Ananascreme Dessert in der Pfanne flambiert

In diesem Beitrag wollen wir Ihnen eine in der Pfanne flambierte Ananascreme vorstellen. Diese Creme können Sie Ihren Gästen oder Ihrer Familie als leckere Nachspeise servieren.

Das Rezept und die Zubereitung ist relativ einfach. Die Zutaten haben Sie sicherlich im Haus. Wenn dies nicht der Fall ist, dann sollten Sie folgendes ( siehe Liste ) noch einkaufen. Wenn Sie die Ananas gekauft haben, sollten Sie sich vor der Schälung einiges beachten, ggfls. irgendwo nachlesen, wie man dies am besten ” anstellt “. In diesem Bericht wollen wir hier zunächst nicht näher auf diesen Schälvorgang eingehen.

Einkaufsliste:

** 1 Ananas
** Kokosflocken
** Sesamkörner
** Honig
** Zitronensaft ( aus einer Zitrone )
** Grand Marnier
** 150 Gramm ( Becher ) Naturjoghurt

So bereiten Sie die leckere Nachspeise  zu:

Zunächst sollten Sie die Ananas schälen. Wie schon oben beschrieben, achten Sie auf eine fachgerechte Schälung. Verletzten Sie sich nicht! Dies kann sehr schnell passieren. Informieren Sie sich genau, wie Sie dies am besten anstellen. Schneiden Sie die Ananas dann in Scheiben.

Danach richten Sie die leckere Dessertsoße an. Mischen Sie den Joghurt ( kann schon 150 – 200 Gramm sein ), einen Esslöffel Honig und den Saft einer Zitrone an. Vermischen Sie alles gut miteinander. Schlagen Sie alles richtig gut durch.

Erhitzen Sie eine flache Pfanne. Darein legen Sie dann die Ananasscheiben und geben 1 Esslöffel Honig dazu. Gut erhitzen, mindestens 1 x wenden  und dazu dann 4 – 5 cl Grand Marnier geben. Mit einem Feuerzeug ” anstecken ” und die Ananasstücke flambieren bis der Alkohol ” verbrannt ” ist.

In einer andere Pfanne rösten Sie die Kokosflocken und die Sesamkörner kurz an. Danach können Sie die Nachspeise auch schon auf Tellern anrichten.

Geben Sie die Ananasstücke auf  die bereitgestellten Teller. Darüber geben Sie die Dessertsoße und die gerösteten Kokosflocken / Sesamkörner. Fertig – das wars schon. Guten Appetit!



drucken