Apfel gefüllt mit Marzipan / Marmelade – Bratapfel

Bratapfel Füllung - Rezept & Zubereitung

Nach einem guten Essen freut man sich immer bzw. immer mehr auf eine leckere Nachspeise.  Ist es bei Ihnen genau so und Sie wissen nichts mehr, was man noch der Familie oder den Gästen serveiren kann? Dann wollen wir Ihnen mal eine leckere Nachspeise vorstellen. Es geht in diesem Rezeptvorschlag um gefüllte Äpfel. Die gefüllten Äpfel sind recht schnell zubereitet und machen keine große Mühe. Wenn Sie die gefüllten Äpfel mal als Nachspeise zubereiten wollen, dann können Sie hier das Rezept nachlesen. Rechnen Sie pro Person mit einem Apfel. Beim Einkauf der Äpfel sollten Sie darauf achten, dass die Äpfel nicht allzu groß sind. Eine mittlere Größe ist schon recht.

Was benötigen Sie für die gefüllten Äpfel:
** mittelgroße Äpfel  ( je nach Personenzahl – pro Person 1 Apfel )
** Butter
** Zucker
** Wasser
** Marmelade ( aus dem Glas )

Zubereitung der gefüllten Äpfel:
Die benötigten Äpfel schälen Sie dünn ab. Nehmen Sie dazu einen Schäler, damit kann man die Apfelschale schön dünn abtragen.  Anschließend stechen Sie das Kerngehäuse aus den Äpfeln. Auch hier gibt es tolle Haushaltsgeräte.

In der Zwischenzeit erhitzen Sie etwas Butter in einer Pfanne. Dazu geben Sie dann noch einen 1/4 Liter Wasser und 1 Esslöffel Zucker. Alles zusammen gut verrühren und aufkochen. Dazu geben Sie dann die geschälten und entkernten Äpfel. Wenden Sie die Äpfel mehrfach und dämpfen die Äpfel vorsichtig, bis Sie schön weich sind. Danach entnehmen Sie die Äpfel aus der heißen Pfanne. Legen Sie je einen Apfel auf einen Dessertteller.

In die Kerngehäuseöffnung geben Sie dann reichlich Marmelade aus dem Glas. Gut geht es mit einem Spritzbeutel. Man kann dies aber auch mit einem kleinen Kaffeelöffel machen. Haben Sie die Marmelade eingefüllt geben Sie über jeden Apfel noch etwas Saft aus der heißen Pfanne ( Butter / Zucker / Wasser – Gemisch ).

Am besten sofort heiß servieren! Ein leckerer Nachtisch!



drucken