Arme Ritter / Rostige Ritter Dessert Rezept

Arme Ritter bzw. das rostige Ritter Rezept ist eine leckere Nachspeise für viele Gelegenheiten.

Von diesem Gericht / Nachspeise haben Sie sicherlich auch schön gehört. Es geht um die Nachspeise ” Arme Ritter “. Aber nicht jede Hausfrau bekommt dieses, eigentlich recht einfache Rezept noch hin. Es ist auch irgendwie aus der Mode gekommen. Dies ist auch ein Grund, warum wir das Rezept Arme Ritter dann doch mal hier vorstellen wollen. Wir waren vor ca. 4 Wochen in einem tunesischen Hotel. Selbst dort wurde die Nachspeise angeboten. Schmeckte auch fast so wie bei uns.  Für Arme Ritter kann man Brötchen oder Weißbrotscheiben verwenden. Es ist schon eine sehr schöne Nachspeise. Wenn Sie das Rezept und die Zubereitung kennen lernen wollen, dann müssen Sie das Rezept hier nachlesen.

Wie gehen ” Arme Riter “:
** Etliche Brötchen oder Weißbrot
** Eier
** Zucker
** Salz
** Semmelbrösel
** Zitrone ( davon die geriebene Zitronenschale )
** Fett
** Milch

Jetzt gehts los mit den ” Armen Rittern “:
Schneiden Sie die Brötchen und / oder die Weißbrotscheiben in kleine Stücke und legen alles in eine flache Schüssel.

In einer anderen Schüssel verrühren Sie 2 Eier ( Eiweiß und Eigelb ) mit ca. 1 Liter Milch, dazu dann noch 1 Esslöffel Zucker und eine Prise Salz. Rühren Sie alles gut mit einem Schneebesen um. Dazu geben Sie dann noch den Abrieb einer Zitronenschale. Dies sorgt für etwas Frische !

Die Milch mit den Eiern, dem Zucker, Salz und Zitronenschale gießen Sie dann über die vorbereiteten Brötchenstücke / Weißbrotstücke. Vermischen Sie alles gut miteinander. Die Masse formen Sie dann in flache Scheiben. Danach panieren Sie geformten Scheiben mit Semmelbrösel auf beiden Seiten.

Setzen Sie eine Pfanne auf mit Fett. Wenn das Fett heiß ist, geben Sie die geformten – panierten Scheiben – in das Fett und braten die Scheiben auf beiden Seiten goldgelb aus. Schon sind die ” Arme Ritter ” fertig !



drucken