Blattläuse bekämpfen bei Zimmerpflanzen mit Hausmittel

So können Sie Blattläuse bei Zimmerpflanzen optimal bekämpfen.

Die Blattlaus Bekämpfung mit Hausmittel ist denkbar einfach – Hier dann auch mal wieder einen Gartentipp, oder ist es mehr ein Verbrauchertipp ? Egal – es soll hier um die Bekämpfung von Blattläusen bei Zimmerpflanzen gehen. Es ist mehr als ärgerlich, wenn sich die Schädlinge auf Ihren Zimmernpflanzen nieder gelassen haben und die Pflanzen zerstören. Wenn Sie einen Befall mit Blattläusen feststellen, dann sollten Sie umgehend handeln. In jeder Familie gibt es einen Gartenexperten der mit einem Rat zur Seite springt und hilft.

In den Gartencentern und Supermärkten mit Gartenabteilungen gibt es auch etliche Mittelchen, mit denen man die Blattläuse bekämpfen kann. Chemier hier und Chemie da. Es gibt aber auch natürliche Mittelchen die helfen sollen. Einen solchen Tipp wollen wir hier mal aufschreiben.

Holen Sie sich ca. 100 Gramm Brennesselkraut. Das Kraut muss getrocknet sein. Geben Sie das getrocknete Brennesselkraut in einen alten Topf und gießen ca. 3 Liter kochend, heißes Wasser dazu. Lassen Sie das Kraut in dem Wasser ca. 15 – 20 Minuten lang ziehen. Das Brennesselkraut sieben Sie dann ab, zurück bleibt die Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit füllen Sie um eine Sprühflasche.

Danach sprühen Sie Ihre Zimmerpflanzen – die von Blattläusen befallen sind – ein. Wiederholen Sie den Sprühvorgang mehrfach in den folgenden Tagen. Es sollte sich dann schon alsbald ein Erfolg einstellen ! Machen Sie mal den Versuch mit der Brennesselkraut - Flüssigkeit.



drucken