Blumenkohl Sauce mit Milch und Eigelb

Die leckere Blumenkohl Sauce isst man natürlich, wie der Name schon sagt, zum Blumenkohl. Wenn Sie einen Blumenkohlkopf, oder auch zwei zubereitet haben, benötigen Sie beim Servieren auch eine leckere Sauce dazu.

Die Blumenkohlsoße sollte schon etwas ” dicklich ” sein, dann schmeckt Sie am besten zu den Blumenkohlröschen. Lecker zubereitet sollte die Sauce sein. In diesem Rezeptbericht wollen wir Ihnen die Zubereitung für eine leckere Soße erklären.

Sie kochen den Blumenkohl ganz normal ab. Das Blumenkohlwasser schütten Sie aber nicht weg. Sie benötigen für die Soße etwas von dem Kochwasser.

Zutaten – Was brauchen Sie für die Blumenkohlsoße:

** Etwas von dem Blumenkohlwasser ( Kochwasser )
** Butter
** Mehl
** Milch
** Salz
** 2 Eier ( brauchen nur die Eigelbe )
** etwas Abrieb der Muskatnuß

Zubereitung der Blumenkohlsuppe:

Sie bereiten ganz normal Ihren Blumenkohl vor. Auf diese Zubereitung gehen wir hier in diesem Bericht NICHT näher ein. Hier finden Sie eine Erklärung. Das Kochwasser schütten Sie aber nicht weg, da Sie etwas von dem Kochwasser für die leckere Soße benötigen.

Schlagen Sie die Eier auf und trennen diese nach Eigelb und Eiweiß. Für die Sauce benötigen Sie nur die 2 Eigelb.

In einem Topf schmelzen Sie etwas Butter und geben dazu einen 1/2 Esslöffel Mehl. Schwitzen Sie das Mehl in der Butter kurz an. Aber wirklich nur kurz, die Butter darf nicht dunkel werden. Dazu geben Sie ca. einen 1/2 Liter Milch ( etwas mehr, wenn Sie viel Sauce benötigen ) und rühren gut um. Jetzt geben Sie der Sauce auch noch etwas von dem Blumenkohlkochwasser dazu. Machen Sie die Soße aber nicht allzu dünn. Nach einer kurzen Kochzeit geben Sie an die Sauce nochmals ein Stückchen Butter. Schmecken dann mit etwas Salz und etwas Abrieb von der Muskatnuß ab. In die fast fertige Sauce geben Sie dann die verquirlten Eigelbe. Die Eigelbe müssen Sie vorsichtig einrühren.

Rühren Sie alles gut um. Wie schon oben kurz angedeutet, sollte die Blumenkohlsauce etwas dicklich sein. Die leckere Sauce geben Sie dann in eine Soßenschüssel. Hier kann sich dann jeder soviel Soße nehmen, wie viel man will.

Probieren Sie dieses Rezept in der Blumenkohlzeit mal aus!



drucken