Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln Rezept – einfach & fettarm

Leckeres und gesundes Rezept für eine Blumenkohlsuppe

Wir wollen hier mal ein leckeres Rezept für eine Blumenkohlsuppe vorstellen. Die Suppe ist in kurzer Zeit gemacht und schmeckt auch lecker. Die wenigen Zutaten hat man schnell eingekauft bzw. schon im Haus. Zudem ist die Blumenkohlsuppe preiswert. Kochen Sie die Suppe doch mal nach. Es kommt darauf an, für wieviele Personen Sie die Blumenkohlsuppe kochen, danach richtet sich der Einkauf.  Die Blumenkohlsuppe kann man auch auf Vorrat kochen, so kann man Tage später immer noch einen Teller Blumenkohlsuppe genießen.

Was brauchen Sie für die Blumenkohlsuppe:

** Blumenkohl, ca. 300 Gramm
** Rohe Kartoffeln, ca. 250 – 300 Gramm
** Fertige klare Brühe oder lösliche klare Brühe, ca. 1/2 Liter
** Sahne, Körnersenf und 1 Lorbeerblatt, Petersilie

Wie gehen Sie bei der Zubereitung vor:

Sie schälen die rohen Kartoffeln und schneiden diese in kleine Würfelstückchen. Den Blumenkohl reinigen und auch in Stücke schneiden. Die geschälten Kartoffeln und den Blumenkohl geben Sie in einen ausreichend großen Topf . Dazu geben Sie den 1/2 Liter Brühe. Wir empfehlen die Fertigbrühe – klare Brühe – aus dem Glas. Dies garen Sie ca. 10 – 15 Minuten auf dem Herd. Hinzu geben Sie dann auch noch das Lorbeerblatt. Nach der Garzeit holen Sie das Lorbeerblatt wieder aus der Brühe. Nehmen Sie jetzt einen Pürierstab und pürieren Sie die Kartoffeln und den Blumenkohl kräftig durch. Die gesamte Mischung sollte schön cremig püriert werden. Lassen Sie alles nochmals aufkochen. Danach geben Sie wenige Senfkörner und ca. 5 Esslöffel Sahne in die Suppe. Alles nochmals gut umrühren. Wer etwas nachwürzen will mit Salz und Pfeffer, kann dies natürlich noch machen. Hier ist Ihr eigener Geschmack gefragt.

Beim Servieren streuen Sie noch etwas kleingehackte Petersilie auf die Suppe. Fertig ist die Blumenkohlsuppe.



drucken