Bunter Paprikasalat mit Feta / Schafskäse, Zwiebeln & Dressing

Paprikasalat - Partysalat, Rezept - mit Zwiebelringen

griechischer-bauernsalatWir wollen hier einen weiteren tollen Partysalat vorstellen. Wir wissen selbst aus eigener Erfahrung, dass der Paprikasalat immer sehr gut auf Festen und Partys ankommt. Es ist die Einfachheit – also ein Salat ohne andere Gemüsesorten ua. Nur Paprika, Zwiebeln und Aus. Lecker angemacht wird er gerne gegessen.

Wenn Sie mal das einfache Rezept wissen wollen, dann lesen Sie doch mal hier die wenigen Zeilen zum Paprikasalat.

Wir wissen, dass es kein großes Highlight ist, aber wie schon gesagt, es ist die Einfachheit. Menge je nach Partygästeanzahl variabel.

Zutaten und Zubereitung:
** 300 Gramm rote Paprika
** 300 Gramm gelbe Paprika
** 300 Gramm grüne Paprika
** 3 mittelgroße Zwiebeln
** Essig, Öl, Salz, Pfeffer
** Petersilie
** Fetakäse

Die Paprika gut waschen und abtrocknen. Danach schneiden Sie die Paprika auf und entfernen den Stiel, den Stielansatz und das Kerngehäuse. Entfernen Sie auch die weißen Streifen in der Paprika. Schneiden Sie dann alle Paprika in feine Streifen. Wir empfehlen ganz dünne Streifen ! Schälen Sie dann die Zwiebeln und schneiden diese dann teils in dünne Ringe und teils in kleine Würfel. Waschen Sie die Petersilie und hacken dann alles ganz klein.

In einer großen Schüssel die Salatsoße mit Essig und Öl, Salz und etwas Pfeffer anrichten. Dazu geben Sie dann alle Paprikastreifen und die Zwiebeln. Alles gut mit einem Salatlöffel umrühren und vermengen. Eventuell nochmals etwas Essig und Öl dazu geben und mit Salz abschmecken. Ist alles ok, dann können Sie die Petersilie einstreuen und etwas Fetakäse Würfel über den Salat legen. Den Paprikasalat noch etwas ziehen lassen. So ist der Paprikasalat bereit für die Party !



drucken