Champignonsuppe – aus frischen Champignon, Rezept

Hier werden wir eine einfache aber köstliche Champignonsuppe vorstellen. Es gibt sehr viele unterschiedliche Rezepte für eine leckere Champignonsuppe. Jedes Rezept weicht in Kleinigkeiten von einem anderen Rezept ab. Dies ist der Reiz eines leckeren Rezeptes. Es muss nicht immer alles gleich hergestellt werden. Die Unterschiede machen den Geschmack erst aus. In diesem Rezept für eine Champignonsuppe geht es darum, dass man frische Zuchtchampignons verwendet. Solche Champignon bekommt man heute ganzjährig. Wir kaufen diese Pilze immer auf dem Wochenmarkt oder im Gemüseladen um die Ecke.

Zutaten für die Champignonsuppe:
** ca. 1 Liter Fleischbrühe ( geht zur Not auch aus dem Glas )
** 300 Gramm Zuchtchampignons
** Salz
** Schnittlauch
** Zitrone bzw. den Zitronensaft
** Butter
** Rahm
** etwas Weißwein zur Verfeinerung

So bereiten Sie die leckere Champignonsuppe vor:
Stellen Sie die Fleischbrühe in einem Topf auf. Kochen Sie die Fleischbrühe heiß.

Den Bund Schnittlauch schneiden Sie ganz klein.

Unterdessen waschen Sie die Champignons unter fließendem Wasser etwas ab. Den unteren Stiel schneiden Sie ab. Sollten dunkle Lamellen am Pilz vorhanden sein, schneiden Sie diese großflächig ab.  Sie können auch die Haut am Pilzkopf abziehen. Danach schneiden Sie die Champignons klein. Die Champignonsstückchen dünsten Sie in einem heißen Suppentopf in etwas Butter. Nach ca. 5 Minuten geben Sie die heiße Fleischbrühe dazu und rühren ständig um. Kochen Sie die Suppe noch einmal kurz auf und nehmen den Topf dann vom Herd.

Danach geben Sie den Rahm , ca. 5 Esslöffel, an die Suppe. Dazu noch einen Schuß Zitronensaft und zur Verfeinung einen ” kleinen Schuß ” Weißwein. Wenn Sie natürlich keinen Alkohol an der Suppe mögen, dann bitte weg lassen.

Alles Umrühren und sofort in einen Suppenteller umfüllen. Zur Garnierung geben Sie den kleingeschnittenen Schnittlauch an die Suppe. Schmeckt wirklich lecker!



drucken