Chinakohlsalat & Japankohl Zubereitung / Rezept – sehr gesund

Chinakohlsalat oder Japankohl - einfache Zubereitung

Chinakohlsalat JapankohlKennen Sie Chinakohl ? Sicherlich hat man davon gehört und auch schon mal daraus einen Salat zubereitet. Den Chinakohl kennt man eventuell auch unter einem anderen Namen. In manchen Regionen kennt man den Chinakohl unter Japankohl oder Pekingkohl.

Der Name ist eigentlich gleich. Man kann aus dem Chinakohl einen leckeren Salat zubereiten. Auf einer Party kommt der Chinakohlsalat sicherlich auch ab und zu gut an.

Die Zubereitung ist wirklich einfach.

Nehmen Sie den Chinakohlkopf zur Hand und entfernen zunächst mal die großen Blätter. Sollten welke Blätter am Chinakohl sein, natürlich auch diese Blätter entfernen. Mit einem großen Messer halbieren Sie den Chinakohl und schneiden dann alles in kleine, feine Streifen. Anschließend waschen Sie die Chinakohlstreifen kräftig, am besten unter fließendem Wasser ab.  Danach gut abtrocknen oder in der Salatschleuder schleudern.

Für die Salatsoße nehmen Sie ganz normal Essig und Öl – wie für den normalen Salat auch. Dazu noch ein wenig Zucker und 1 – 2 Spritzer Zitronensaft. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die Salatsoße geben Sie dann die Chinakohlstreifen und vermengen Sie alles gut. Danach lassen Sie den Salat noch etwas ziehen. Planen Sie hier etwa 10 – 15 Minuten ein. Vor dem Servieren geben Sie noch kleingeschnittene Petersilie oder Schnittlauch an den Chinakohlsalat.



drucken