Edding entfernen von Holz, Haut, Stoff & Kleidung – Tipps

Wie bekommt man Edding weg?

Die Eddingstifte kennen Sie doch von Ihren Kindern aus dem Schulmäppchen oder? Diese Stifte braucht man unbedingt im Alltag und die Kinder in der Schule, darüber gibt es wohl keinen Zweifel. Aber werden die Eddingstifte ” mißbraucht ” auf Möbel oder der Kleidung, dann hat schon erhebliche Probleme. Diese Eddingstreifen und Schriften gehen wohl nicht so einfach heraus. In diesem Kurzbericht wollen wir Ihnen den Lesern von www.rezepte-haushaltstipps.de 2 – 3 Fleckentipps geben. Wenn Sie diese beherzigen bzw. ausprobieren, dann werden Sie sehen, dass die Eddingflecken weg gehen, auch mit etwas Mühe. Nur einfach mal mit Wasser drüber hilft da nicht ! Nicht umsonst steht auf jeder Verpackung und auf jedem Stift wasserfest.

Edding – Flecken von Möbeln entfernen:
Diese Flecken können Sie noch relativ einfach entfernen, dies ist zumindest unsere Meinung. Man nehme dazu einen sauberen Putzlappen. Hierauf geben Sie einen alkoholhaltigen Reiniger und wischen über den Eddingstreifen. Geht der Streifen nicht auf Anhieb weg, können Sie ruhig kräftig reiben und rubbeln. Ggfls. geben Sie auch nochmals einen Schuss vom alkoholhaltigen Reiniger auf den Lappen. Irgendwann sollte der Eddingfleck verschwunden sein.

Edding – Flecken aus der Kleidung entfernen:
Versuchen Sie mal den Trick mit etwas Nagellackentferner. Aber nicht zuviel verwenden. Verteilen Sie den Nagellackentferner auf dem Fleck und lassen diesen etwas einwirken. Danach direkt in der Waschmaschine waschen. Wenn alles glatt ging und Sie Glück hatten, ist der Fleck weg!

Wenn nicht .. dann hier mal eine andere Möglichkeit.
Im Handel gibt es spezielle Fleckenentferner, somit auch speziell für Eddingstreifen und Eddingflecken. Damit können Sie es auch mal versuchen. Danach auch normal in der Waschmaschine oder gut von Hand waschen. Es könnte geholfen haben, aber ein Edddingfleck macht Ärger !

Wenn der Fleck immer noch nicht weg ist, dann hier noch eine andere Möglichkeit.
Versuchen Sie es mal  mit Gallseife. Fragen Sie Ihre Oma oder Mama, die kennt sich mit Gallseife sicherlich gut aus. Geben Sie etwas Gallseife auf den Fleck. Etwas einwirken lassen und NICHT rubbeln! Ganz LEICHT mit einem Lappen auftupfen. Danach dann auch wieder normal in der Waschmaschine waschen.

Einer der Tipps wird doch auch – hoffentlich – bei Ihnen helfen, wenn der Eddingfleck raus muss!



drucken