Einfacher Möhrensalat / Karottensalat orientalisch – Rezept mit Harissa

Orientalischer Salat mit Karotten

Der Möhrensalat nach orientalischer Art bekommt durch die Harissa – Paste eine ganz besondere Würze. Harissa kommt eigentlich aus dem tunesischen/ arabischen  Raum, wird aber mittlerweile auch bei uns in Supermärkten angeboten. Wenn Sie die Harissa – Paste dort nicht finden, dann fragen Sie in einem speziellen arabischen Laden – es gibt in jeder Stadt solche speziellen Geschäfte – nach Harissa. Meistens wird es in kleinen Gläschen angeboten. Wir selbst kennen die mitunter feurige Harissa – Paste von unseren Tunesienurlaube. Dort steht die Paste bei jedem Gericht auf dem Tisch.  Bei dem hier vorgestellten Möhrensalat wird die Harissa – Paste aber etwas mit Wasser verdünnt, dadruch ist sie nicht mehr soooo scharf.

Was benötigen Sie für Zutaten für den Möhrensalat:
** 600 Gramm Möhren
** Ölivenöl
** 2 Knoblauchzehen
** Harissa – Paste
** etwas Kümmel
** etwas Kreuzkümmel
** etwas Weinessig
** Petersilie
** Salz

So bereiten Sie den leckeren Möhrensalat zu:
Schälen Sie zunächst die Möhren und schneiden diese dann in feine Sifte. Machen Sie die Möhrenstifte nicht allzu lange. Schälen Sie die 2 Knoblauchzehen und zerdrücken diese dann mit einer Gabel. Waschen Sie die Petersilie und hacken alles in kleine Stückchen. Der Kümmel und den Kreuzkümmel sollte fein gemahlen sein. Nehmen Sie einen gehäuften Teelöffel Harissa – Paste und vermischen die Paste mit Wasser in einem Schälchen. Für einen Teelöffel Harissa sollten Sie ca. 6 Esslöffel Wasser nehmen.

Füllen Sie einen Kochtopf mit Wasser und geben Salz hinzu. Das Salzwasser kochen Sie heiß. In das heiße Salzwasser geben Sie dann die Möhrenstifte. Lassen Sie die Möhren in dem Salzwasser ca. 5 Minuten lang kochen. Danach kippen Sie die Möhren in ein Sieb und lassen diese gut abtropfen.

Erhitzen Sie eine Pfanne auf dem Herd. Dazu geben Sie dann etwas Ölivenöl.In das heiße Olivenöl geben Sie dann den zerdrückten Knoblauch, die Harissa – Paste, den Kümmel, den Kreuzkümmel ( jeweils ein kleine Prise )  und etwas Salz.  Rühren Sie alles gut um und drehen etwas die Hitze herunter. Nach kurzer Zeit geben Sie dann ca. 4 Esslöffel von dem Weinessig dazu.  Rühren Sie ständig weiter um.

Wenn Sie alles gut umgerührt haben geben Sie die abgetropften Möhrenstifte dazu. Eventuell sollten Sie danach die Hitze etwas erhöhen. Kochen Sie alles zusammen ca. 8 – 9 Minuten, bis die Flüssigkeiten verkocht sind. Danach direkt vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Die so zubereiteten Möhrenstifte füllen Sie dann in eine bereitgestellte Salatschüssel um. Geben Sie dann die kleingehackte Petersilie über die Möhren. Fertig zum Servieren !



drucken