Erbsensuppe mit grünen Erbsen – einfaches Rezept

Erbsensuppe ist ein wirklicher Klassiker in der Suppenwelt. Es gibt sehr, sehr viele Rezepte rund um diese Suppe.

Dazu wollen wir auch noch und ein Rezept, so wie die Erbsensuppe bei uns gemacht wird, beitragen. Dies hier wird ein sehr einfaches Kochrezept. Einfach bedeutet in diesem Fall aber auch wirklich lecker. Es ist schnell umgesetzt un die Zutatenliste hält sich wirklich in Grenzen. Dazu kommt noch, dass diese Suppe sehr schnell gekocht ist. Wenn Sie es mal wagen wollen, dann können Sie eigentlich auch schon loslegen.

Was brauchen Sie für die Erbsensuppe:

** ca. 2 Teller Erbsen ( am besten schöne frische Erbsen – ausgehülst  )
** Butter
** Mehl
** etwas Zucker
** 1 1/2 Liter Wasser oder wenn vorhanden auch Bouillon
**Salz
** 1 Bündchchen Petersilie

Zubereitung:

Wenn Sie auf dem Markt ausreichend Erbsen gekauft haben, hülsen Sie die Erbsen aus. Das Bündchen Petersilie waschen Sie gut ab und schneiden / hacken diese dann ganz klein und fein. Die dicken Stiele sortieren Sie aus.

In einem Suppentopf geben Sie dann 2 gehäufte Esslöffel Butter und lassen diese unter Hitze verlaufen. Dazu geben Sie dann die gesamten Erbsen. Lassen Sie die Erbsen in dem Topf ausreichend lange dämpfen. Achten Sie aber darauf, dass nichts anbrennt, rühren Sie die Erbsen auch ständig etwas um.  Geben Sie dann 2 Esslöffel Mehl über die gedämpften Erbsen.

Erst jetzt geben Sie kochendes Wasser in den Suppentopf, nehmen Sie ruhig 1 1/2 Liter. Sollten Sie Bouillon parat haben, dann könnten Sie auch Bouillon anstatt Wasser nehmen. Alles zusammen lassen Sie eine zeitlang kochen. Immer mal wieder gut umrühren. Wenn die Erbsen durchgängig gar sind, dann schmecken Sie die Suppe mit etwas Salz ab. Wenn Sie einen süßlichen Geschmack wollen, dann können Sie noch etwas Zucker bei geben. Erst zum Schluß geben Sie die kleingehackte Petersilie in die Suppe. Das wars schon!

Diese leckere Suppe servieren Sie am besten schön kochend heiß! Guten Appetit.



drucken