Erbsensuppe Rezept ganz klassisch – vegetarisch kochen

Eine Erbsensuppe ist schnell gekocht und schmeckt super lecker - vegetarisch kochen mit Majoran & Minze

Die Erbsensuppe ist wirklich ein Klassiker und einfach zu kochen. Man braucht hier keine besonderen Kochfähigkeiten. Wenn Sie die Zutaten eingekauft oder im Haushalt haben, dauert die Zubereitung nur wenige Minuten. Sie brauchen auch nicht sehr viele Zutaten um die leckere Erbsensuppe für Ihre Familie zu kochen. Die Erbsensuppe kann man auch auf Vorrat kochen und zumindest an den Folgetagen aufgewärmt noch servieren.  Der Geschmack bleibt gleich. Dann wollen wir Ihnen mal das Rezept zur Erbsensuppe hier vorstellen:

Was brauchen Sie an Zutaten ( ca. 4 Personen ):
* ca. 500 ml Brühe aus dem Glas
* ca. 300 Gramm Erbsen ( Tiefkühlware oder es gehen auch frische Erbsen )
* Zwiebeln, Knoblauch, Öl, Salz, Pfeffer, Basilikum, Minze

Schälen Sie 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen.  Schneiden Sie alles ganz klein und fein. Geben Sie etwas Öl in einen Topf und und geben dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Im Öl dünsten Sie alles glasig. Nach kurzer Zeit geben Sie dann die 300 Gramm Erbsen in den Topf. Rühren Sie alles ständig um und geben dann die ca. 500 ml Brühe hinein. Zusammen kochen Sie alles unter hoher Hitze auf.  Anschließend drehen Sie die Hitze etwas herunter und lassen die Suppe ca. 7 – 8 Minuten sieden. Hierbei sollte der Topf mit dem Deckel abgedeckt sein.

Danach nehmen Sie die noch nicht fertige Erbsensuppe vom Herd und pürieren mit einem Mixtab / Pürierstab alles ganz fein. Die Erbsensuppe sollte schön cremig sein. Anschließend schmecken Sie die Erbsensuppe noch mit Salz und Pfeffer – je nach dem eigenen Geschmack – ab.

Basilikum fein hacken und vor dem Servieren der Suppe an Ihre Gäste oder Familie garnieren. Guten Appetit !



drucken