Fett entfernen aus Suppen & Soßen – Küchentipp

Hin und wieder kommt es vor, dass sich etwas mehr Fett auf Suppen oder Soßen gebildet hat. Allzuviele Fette sollte man nicht zu sich nehmen. Es stellt sich daher die Frage, wie bekomme ich das Fett aus den Soßen oder Suppen. Man muss hier nach unserer Meinung unterscheiden, ob man Zeit hat oder keine Zeit hat. Nämlich danach richtet sich die Methode, wie man das Fett wieder einigermassen reduzieren kann.  Es gibt hier wohl einige Tipps und Tricks, wir wollen aber mal 2 Küchentipps geben, wie es unsere Mutter gemacht hat. 

Keine Zeit .. Suppe und Soße muss direkt serviert werden:
Also, Sie stellen fest, dass sich auf der Suppe richtige Fettaugen gebildet haben. Dies wollen Sie Ihren Gästen nicht unbedingt zumuten und müssen demnach auch direkt handeln.   Keine Panik … es gibt da ein kleiner Tipp. Nehmen Sie ein sauberes Geschirrtuch / Haushaltstuch. In dieses Geschirrtuch verpacken Sie etliche Eiswürfel ( diese sollten Sie ja immer vorrätig haben ) und halten dieses Tuch mit den Eiswürfel kurz in die heiße Suppe mit den Fettaugen.  Das Fett das auf der Suppe obenauf schwimmt erstarrt sofort und setzt sich am Rand des Geschirrtuches ab.  Einfach wieder das Tuch raus nehmen und … alle Fettaugen weg.  Versuchen Sie es doch mal selbst aus. Geht wirklich.

Es ist Zeit vorhanden, dann gehen Sie wie folgt vor:
Stellen Sie die Suppe oder die Soße in den Kühlschrank. Anfangs können Sie die Soße oder die Suppe auch in den Gefrierschrank stellen. Die Suppe oder die Soße darf aber nicht gefrieren, d.h. rechtzeitig zurück in den Kühlschrank stellen. Ist die Suppe oder die Soße erkaltet, setzt sich das Fett immer obenauf als ” eine dickere Schicht ”  ab. Sie können die Fettschicht dann einfach mit einem Schöpflöffel / Schöpfkelle abheben.  So entfernen Sie das meiste Fett !



drucken