Flambierte Banane zum Nachtisch & Dessert

Wie bereitet man eine flambierte Banane zu?

Kennen Sie flambierte Bananen für den Nachtisch ? Es ist ein Rezept, welches nicht mehr sehr oft auf den Tisch, besser gesagt auf den Nachtisch kommt. Es geht auch ganz einfach und ist auch nicht schwierig. Wenn Sie also mal flambierte Bananen für Ihre Familie oder für Ihre Gäste zubereiten wollen, dann können Sie das Rezept hier nachlesen. Wir denken, dass Sie alle Zutaten, ausser den Bananen im Haushalt auf Vorrat haben. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist hier zunächst mal die Zutatenliste für die flambierten Bananen. Es kommt auf Ihren Hunger an, man rechnet aber 1 Banane pro Person. Für 4 Personen also 4 Bananen.

Zutatenliste für den Nachtisch – flamibierte Bananen:
** 4 Bananen ( achten Sie hier unbedingt auf die Frische )
** 1 Becher Sahne
** Butter
** 1 Zitrone
** Zucker
** Rum
** Vanillezucker

So bereiten Sie den Nachtisch zu:
Heizen Sie Ihren Backofen an. Es reicht eine mittlere Hitze. Dann schälen Sie die Bananen. Buttern Sie eine feuerfeste Form gut aus und legen dann die 4 Bananen hinein. Nehmen Sie Zucker und betreuen die Bananen.  Drücken Sie die Zitrone aus und geben etwa den Saft einer halben Zitrone über die gezuckerten Bananen. Dann schieben Sie die feuerfeste Form in den Backofen und backen alles ca. 10 – 12 Minuten.

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Sahne zu. Geben Sie der Sahne vor dem Schlagen ein wenig Vanillezucker bei.

Nach 10 – 12 Minuten holen Sie die Bananen aus dem Ofen und gießen etwas Rum über die gebackenen Bananen. Anschließend zünden Sie den Rum mit einem Streichholz an. Gehen Sie heir vorsichtig ans Werk, es besteht Verbrennungsgefahr. Nachdem der Rum abgebrannt ist, servieren Sie die flambierten Bananen auf dem Teller und geben einen großen Löffel Schlagsahne dazu. Schon sind die flambierten Bananen fertig !



drucken