Gebackene Eier – Vorspeise auf Toast serviert

Gebackene Spiegeleier, auf eine besondere Art und Weise zubereitet, eignen sich hervorragend auf einem Toast. Man kann die so gebackenen Eier als Vorspeise servieren.

Man kann dies dann auch ” aus der Hand ” essen.  Es schmeckt prima und ist in der Zubereitung sehr einfach. Was Sie ausser den Zutaten benötigen ist eine Bratpfanne und eine Suppenkelle. Ja, Sie haben richtig gelesen, eine normale Suppenkelle. In diese Suppenkelle schlagen wir dann das Ei auf. Dazu kommen wir aber gleich. Was Sie für Zutaten benötigen, dazu kommen wir jetzt.

Zutaten – (was brauchen Sie für gebackene Spiegeleier auf Toast)

** 4 frische Eier ( oder wie viel Sie mögen )
** 4 Toastscheiben ( oder wie viel Sie mögen )
** Mehl
** Salz
** Olivenöl

Zubereitung der Vorspeise:

Nehmen Sie eine Pfanne und erhitzen diese. Dann geben Sie etwas Olivenöl in die Pfanne. Was jetzt wichtig ist, dass Sie jedes Ei für sich in der Pfanne backen. Backen Sie also nicht mehrere Eier in der gleichen Pfanne. Bereiten Sie den Toaster vor und geben rechtzeitig immer 1 – 2 Scheiben in den Toaster.

Schlagen Sie ein Ei in eine Suppenkelle. Darauf geben Sie etwas Salz und Mehl. Wenn das Öl heiß ist, lassen Sie das Ei von der Suppenkelle in die Pfanne gleiten. Backen Sie die eine Seite schön gelb und wenden dann vorsichtig. Backen Sie dann auch die andere Seite. Ist das Ei beidseitig gebacken heben Sie mit einem breiten Holzschaber das Ei aus der Pfanne und legen das Ei auf die fertige Toastscheibe. Würzen Sie nochmals mit etwas Salz nach.

Fertig ist die Vorspeise.



drucken