Gebratene Champignons – zubereiten, putzen, aufwärmen

Als Vorspeise oder als Beilage

Es gibt etliche Gerichte / Rezepte zu Champignons. Hier wollen wir Ihnen mal ein Rezept – Gebratene Champignons – vorstellen. Diese gebratenen Champignons eigen sich als Vorspeise oder können natürlich auch zu einem anderen Gericht als Beilage serviert werden. Champignons bekommt man heute in den entsprechenden Fachgeschäften ganzjährig. Für dieses Gericht sollten Sie aber auf jeden Fall Frischware vom Markt verwenden. Dosenware ist hierfür nicht geeignet.

Was brauchen Sie für die „ Gebratenen Champignons „:
** ca. 30 – 35 mittelgroße, frische Champignons
** Fleischbrühe ( aus dem Glas geht hier auch )
** Zitronensaft
** Petersilie klein gehackt
** 1 Zwiebel
** Semmelbrösel
** Olivenöl
** Salz & Pfeffer
** etwas Abrieb einer Muskatnuss
** 1 Becher saurer Sahne

So bereiten Sie das Pilzgericht – Gebratene Champignon zu:
Die Champignon waschen Sie zunächst gut unter fließendem Wasser ab. Schadstellen sollten Sie entfernen, ebenso die unteren Teile der Stiele. Setzen Sie einen Topf auf und geben eine ½ Tasse Fleischbrühe und ca. 2 Esslöffel Zitronensaft hinzu. In diese Brühe geben Sie dann die Champignons und düsten alles weich. Wenn die Champignons schön weich sind, geben Sie die gehackte Petersilie und die kleingeschnittenen Zwiebel dazu.

Weiterhin geben Sie noch ca. 3 Esslöffel Semmelbrösel darüber. Dazu noch etwas Olivenöl aus der Flasche. Jetzt noch eine gute Prise Salz und eine Prise Pfeffer hinzugeben. Zum Schluss geben Sie noch etwas Abrieb von der Muskatnuss darüber. Alles noch kurz in diesem heißen Topf lassen und gut vermischen.

Heizen Sie dann Ihren Ofen vor auf ca. 160 – 180 Grad.  Anschließend kippen Sie dieses Champignon – Gemisch in eine feuerfeste Form. Dazu geben Sie dann noch einen Becher saure Sahne. In dem vorgeheizten Ofen lassen Sie die Champignons noch ca. 10 – 12 Minuten „ braten / backen „. Danach nehmen Sie die heißen Champignons aus dem Backofen. Fertig ist das tolle Gericht.

Die Champignons sollten Sie auf jeden Fall heiß servieren.



drucken