Gesunde Kartoffel Rezepte kochen – Kartoffeln mit Kräutersoße

Vegetarisches Essen - Kartoffeln mit einer Kräutersoße

Hier mal ein einfaches, schnell nachzukochendes vegeatarisches Gericht. Dieses Gericht kann man auch am Abend vorkochen und dann am nächsten Mittag schnell zubereiten. Es geht ganz einfach, weil man nahezu alle Zutaten eigentlich immer im Haus hat. Sollte dies mal nicht der Fall sein, sind die Zutaten schnell im Supermarkt eingekauft. Zudem ist das vegetarische Gericht auch preiswert. Die Kartoffeln kann man auch nochmals kurz vor dem Essen in der Mikrowelle aufwärmen, wenn man vorgekocht hat.

kartoffeln

Sie kaufen folgendes ein bzw. haben es schon im Haushalt:
Kartoffeln, Eier, Magermilch – Joghurt, Pfeffer, Salz, frische Kräuter und Knoblauchzehen

Zubereitung des Gerichtes:
Die Kartoffeln stellen Sie auf und kochen diese zu Pellkartoffeln. Gleichzeitig kochen Sie mindestes 2 Eier hart. Die frischen Kräuter schneiden / hacken Sie ganz fein. Die Knoblauchzehen schälen Sie und pressen dann die geschälten Knoblauchzehen durch die Presse.

Zunächst bereiten Sie die Kräutersoße vor:
Nehmen Sie einen Becher Joghurt und geben dazu den gepressten Knoblauch. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer noch abschmecken. Anschließend geben Sie die gehackten Kräuter dazu und rühren alles nochmals um. Wenn die hartgekochten Eier fertig sind, hacken Sie diese auch ganz klein und geben alles, Eiweiß und Eigalb, in die Schlüssel zu dem Joghurt und den Kräutern. Alles nochmals kräftig umrühren und ggfls. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ( Pellkartoffeln ) schälen Sie und richten diese auf einem Teller an. Dazu stellen Sie die Schüssel mit der Kräutersoße. Fertig ist das Gericht. Schmeckt wirklich frisch und lecker und absolut fleischlos.



drucken