Grießmehlsuppe mit Zimt & Zitronenschale zubereitet

Eine sehr alte Suppe ist die nicht so bekannte Grießmehlsuppe. In unserer heutigen Zeit ist diese Suppe nicht mehr sehr verbreitet, eigentlich kochen diese Suppe nur noch die Omas oder wann haben Sie zuletzt mal eine solche Suppe für Ihre Familie oder für sich zubereitet?

Dieses Gericht ist eigentlich sehr nahrhaft und auch einfach in der Zubereitung. Wenn Sie in Ihrer Familie mal eine solches Gericht mit Milch zubereiten / kochen wollen, dann erhalten Sie hier das Kurzrezept. Schauen Sie, dass Sie die wenigen Zutaten besorgen nach der Zutatenliste, welche hier folgt.

Zutatenliste für ein Grießmehlsuppe mit Milch und Zimt:
** 1 Liter Milch
** etwas Zucker
** ein Stückchen Zimt
** etwas Zitronenschale ( von unbehandelten Zitronen )
** ca. 4 Esslöffel Grießmehl
** etwas Salz

Zubereitung:

Gießen Sie die kalte Milch in einen Suppentopf. Dazu geben Sie etwas Salz. Die 4 Esslöffel Grießmehl geben Sie dann auch in die kalte Milch. Jetzt kochen Sie die Milch mit dem Salz und dem Grießmehl auf dem Herd heiß. Rühren Sie die Suppe ständig um. Die Grießmehlsuppe sollte richtig für einige Zeit aufkochen. Dann schmecken Sie mit etwas Zucker alles ab. Danach können Sie die Hitze etwas herunterdrehen.

Dazu geben Sie jetzt ein Stückchen Zimt und auch etwas von der unbehandelten Zitronenschale ( kleines Stückchen ). Kochen Sie alles bei ” normaler Hitze ” noch etwas weiter. Danach nehmen Sie den Zimt und die Zitronenschale wieder raus aus der Suppe. Schon können Sie Suppe servieren, am besten ganz heiß zum Mittagstisch.

Guten Appetit!



drucken