Grillen Tipps & Tricks zur Sicherheit

Grillen - Sicherheitstipps im Umgang mit dem Grill

grillenIn der Grillzeit passieren immer Unfälle, weil die einfachsten Sicherheitsregeln mißachtet werden. Beim Grillen können schwere Unfälle, insbesondere schwere Verbrennungen passieren. Hier gilt es vorzubeugen. Wir wollen hier einige Sicherheitstipps niederschreiben . Es gibt, und das wissen wir auch, die unterschiedlichsten Grillsysteme. Es gibt die bekannten Gasgrills, die Elelektrogrills und die wohl bekanntesten Holzkohlegrills. Jeder Grill hat seine speziellen Eigenschaften.

Wir wollen hier mal auf die Holzkohlegrills eingehen.

** Achten sie beim Kauf eines Holzkohlegrill immer auf die aktuellen Güteprüfzeichen. Der Holzkohlegrill sollte schon bestimmte Sicherheitsanforderungen genügen. Dies ist sehr wichtig ! Der Grill sollte auf jeden Fall stabil sein. Wacklige Anbauteile sind gefährlich.

** Wenn Sie im Garten grillen, sollten Sie immer einen Wasserschlauch bereit liegen haben. Es genügt auch ein Feuerlöscher oder eine Löschdecke. Man könnte jetzt sagen, alles übertrieben und unnötig ! Wir sagen, Vorsorge ist immer besser.

** Nutzen Sie einen transporttablen Grill, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Grill auf einem festen Untergrund steht. Auf keinen Fall schräg an einen Abhang oder sonstige Schräge stellen. Der Untergrund sollte gerade sein. Die Gefahr, dass der Grill abkippt ist einfach zu groß.

** Der Holzkohlegrill entwickelt eine enorme Hitze. Dies wird des öfteren unterschätzt. Die Hitzeabstrahlung nach oben ist mitunter sehr stark. Daher sollten Sie den Holzkohlegrill nie unter einem Sonnenschirm oder eine Stoffmarkise aufstellen.  Es besteht zwar am Anfang nicht direkt die Gefahr der Entzündung, aber auf die Dauer gesehen strahlt der Grill eine starke Hitze ab. Bedenken Sie auch den Funkenflug der die Stoffmarkise oder den Stoff – Sonnenschirm entzünden kann.

** Verwenden Sie beim Anzünden der Holzkohle oder Grillbriketts die speziellen Grillanzünder. Wenn Glut vorhanden ist, sprühen Sie NIEMALS Brennspiritus oder Benzin in die Glut. Es ist absolut gefährlich solche Anheizhilfen zu verwenden.

** Schützen Sie Ihre Hände mit entsprechenden Grillhandschuhen.  So ist man vor den heißen Fettspritzern und bei Funkenflug durch Verbrennungen geschützt.  Nehmen Kinder an dem Grillfest teil, passen Sie auf, dass die Kinder nicht zu nahe an die Glut / an den Holzkohlgrill gelangen. Kinder sollten immer einen Sicherheitsabstand einhalten. Am heißen Grill sollte immer ein ” Aufpasser ” stehen. Entfernen Sie sich nie zu weit vom Grill.

** Ist der Grillabend beendet, sollten Sie immer noch ein Auge auf die glimmende Glut haben. Verlassen Sie die Grillstelle, dann sollten Sie die Glut mit Wasser löschen oder mit Sand abdecken. Auf keinen Fall sollten Sie die heiße Asche in einem Mülleimer oder in einem Müllcontainer entsorgen. Erst dann entsorgen, wenn die Grillasche vollkommen erkaltet ist.

Wenn Sie alle Sicherheitstipps beachten, kann eigentlich nichts passieren. Vorsorge ist besser als Nachsicht. An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen noch die Grill Tipps von Guido Maria Kretschmer.

Wir wünschen einen schönen Grillabend!



drucken