Hähnchen frittieren nach Mama`s Rezept

So frittieren wir die Hähnchen

Also,  mein Vorschlag für ein perfekt frittiertes Hähnchen will ich hier mal zum Besten geben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man am besten tiefgefrorene Hähnchen – gibts in jedem Supermarkt zu kaufen – verwendet. Frische Hähnchen, so ist meine Erfahrung, schmecken nach dem Frittiervorgang nicht so gut wie die tiefgefrorenen Hähnchen. Eine Friteuse sollte natürlich vorhanden sein, dazu auch frisches Frittierfett.

haehnchen

Vorbereitung für 4 halbe – knusprige – Hähnchen:

Man  kauft im Supermarkt 2 ganze Hähnchen ein. Es sollten Markenhähnchen sein. Die tiefgefrorenen Hähnchen rechtzeitig auftauen. Auf keinen Fall in der Mikrowelle kurzfristig auftauen. Der Auftauvorgang dauert in der Regel 6 – 7  Stunden ” an der Luft “. Danach kann man die eingepackten Innereien entnehmen. Zusätzlich schneiden wir an dem Hähnchen den ” Hintern / Bürzel  ” ab. Danach halbieren wir das Hähnchen.  Das Auftauwasser auf jeden Fall wegschütten !

Nach der Halbierung waschen wir die Hähnchen – Hälften intensiv unter fliessendem, kalten Wasser ab.  So werden die Innenseiten der Hähnchen perfekt gereinigt. Danach die Hähnchen – Hälften gut, am besten mit Küchenrollenpapier, gut abtupfen / abtrocknen.

Weitere Zubereitung:

Die abgetrockneten Hähnchen – Hälften werden dann innen und aussen gut mit Salz und Paprika ( am besten Paprika edelsüss verwenden) eingedeckt.  Wir denken, das hier ruhig etwas mehr Salz und Paprika verwendet werden kann. Wir lassen das Salz und Paprika mindestens 2 Stunden einwirken.

Unterdessen kann man die Friteuse aufheizen auf mind. 180 Grad. Wenn die Zeit gekommen ist, legt man eine Hähnchenhälfte mit der Haut nach unten ( zuerst ) in den Fritierkorb.  Es kommt nachtürlich auf die Größe des Fritierkorbes .. die Hähnchenhälfte sollte auf jeden Fall im Fritierfett frei schwimmen können. Also den Korb nicht überladen .. nicht zwei Hälften gleichzeitig frittieren wollen.

Nach ca. 7 – 8 Minuten mit einer Gabel in die Haut und die Innenseite des Hähnchens stechen und umdrehen. So kommt das Fritierfett überall hin. Nach weiteren 7 – 8 Minuten kann man das halbe Hähnchen entnehmen.

Sie werden sehen, vorausgesetzt natürlich, dass das Fett in Ordnung war, haben Sie ein perfekt frittiertes und knuspriges Hähnchen.

Als Beilage kann man Pommes oder Kroketten reichen.
Ich wünsche schon mal guten Appetit. TrauBu



drucken