Hasenbraten Rezept – Wie erkennt man, ob der Hase jung & frisch ist?

Hasen - Gerichte, beim Kauf erkennen ob der Feldhase jung ist ?

Sie haben mal vor einen Hasen zu braten, dann sollten Sie zunächst mal einiges zum Wildhasen wissen. Wir sprechen also nicht von einem Stallhasen, man würde dann von einem Kanninchen sprechen, sondern wir meinen den gemeinen Feldhasen. In der Regel werden die Feldhasen vom Jäger in der entsprechenden Jahreszeit geschossen und über die entsprechenden Fachgeschäfte verkauft. Natürlich bieten die Jäger auch selbst die Hasen zum Verkauf an. Wenn man einen Feldhasen kauft sollte man auf alle Fälle darauf achten, dass man einen ” Junghasen ” kauft und nicht den ” alten Feldhasen “. Das Fleisch des jungen Feldhasen schmeckt einfach besser. 

Wie kann man erkennen, dass man einen jungen Hasen vor sich hat:
@ Das Maul des jungen Feldhasen ist spitzer wie das Maul des älteren Hasen. Ist das Maul flach und etwas viereckig, haben Sie den alten Hasen erwischt.

@ Woran Sie auch noch erkennen können, ob der Hase jung ist, können Sie an den Vorderpfoten feststellen. Junge Hasen haben auf den Vorderpfoten eine kleine – winzige – Erhöhung. Sie finden diese Erhöhung zwischen den beiden Knochen auf der Vorderpfote. Wenn Sie da mit dem Finder drüber gehen, können Sie die winizige Erhöhung ertasten. Dies können Sie auch durch das Fell feststellen.

@ Eine weitere Methode den jungen Hasen zu erkennen, ist, dass man beim jungen Hasen die Löffel – also die langen Ohren – mit der Hand leicht eineißen kann. Bei alten Hasen ist dies nicht möglich.

Wenn Sie diese 3 Hinweise beim Kauf eines Feldhasen beachten, können Sie sicher sein, dass Sie einen jungen Feldhasen gekauft haben. Geschossene Feldhasen können noch Schrotkörner im Körper haben. Die sist beim Verzehr später auch zu beachten.

Hasengerichte:  Hasenpfeffer, Hasenrücken, Hasenkeule und Hasengulasch.
Später stellen wir gesonderte Hasen – Rezepte ein.  Suchen Sie hier nach den entsprechenden Rezepten.



drucken