Honig hart geworden – was hilft?


Der Honig / das Honigglas, steht einige Zeit im Schrank und wird nicht benötigt. Es kommt dann der Tag, dass man 1 – 2 Löffel Honig benönigt .. aber .. der Honig ist ” hart ” geworden.  Dies kommt in jedem Haushalt vor, wenn man den Honig halt nicht jeden Tag benötigt.  In diesem Augenblick ist es ärgerlich, aber es gibt doch einige Küchentipps die man nachlesen kann  u.a. hier  !  Was ist also bei hartem Honig zu machen? Hier ist ein toller Küchentipp / Verbrauchertipp.

Bereiten Sie in einer Schüssel ein Wasserbad vor. Das Wasser sollte eine Temperatur von ca. 40 Grad haben. In dieses Wrasserbad stellen Sie das Honigglas. Schon nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass de Honig wieder leichtflüssig, so wie man den Honig wünscht, wird.  Dies geht ohne Probleme. Durch diese kurze Behandlung verliert der Honig auch nicht seine Bestandteile.  Dies kann man in der Folge auch mehrfach machen.

Was zur Aufbewahrung von  Honig noch beachtet werden sollte ist die Tatsache, dass man das Honigglas immer trocken und kühl lagert.



drucken