Käse-Muscheln Rezept & Zubereitung – ein altes Vorspeisen Rezept

Käsemuscheln - ausgefallene Vorspeise - altes Rezept aus der Schweiz

Wenn Sie mal ein recht ausgefallenes Rezept nachkochen wollen, dann lesen Sie hier mal das Rezept zu den Käsemuscheln. Das alte Rezept stammt im Ursprung aus der Schweiz, wenn unsere Informationen stimmen. Es geht auch recht schnell und man benötigt keine Kochvorkenntnisse. Was Sie im Haushalt auf jeden Fall haben sollten, sind die dekorativen Muscheln, in denen man diese kleine Vorspeise – Käsemuscheln – zubereiten kann.  Wir sind uns sicher, dass es die Muschelschalen in gut sortierten Haushaltswarengeschäfte zu kaufen gibt.  Wenn Sie die Muschelschalen dort nicht finden, fragen Sie doch einfach mal bei Ihrem Fischhändler in Ihrer Stadt nach. Sicherlich kann Ihnen dort geholfen werden.

Was brauchen Sie für die Käsemuscheln:
** Semmelbrösel
** Milch
** 3 Eier
** Butter
** Schweizer Käse
** Salz
** etwas Muskat

Zubereitung der Vorspeise – Käsemuscheln:
Heizen Sie Ihren Backofen vor. Eine mittlere Hitze ist ausreichend.
Stellen Sie zunächst die Käsefüllmasse her. Nehmen Sie einen Teller und geben die Semmelbrösel hinein. Darüber gießen Sie die Milch. Verrühren Sie alles gut. Trennen Sie dann 3 Eier nach Eigelb und Eiweiß. Die 3 Eigelb rühren Sie dann in die Semmelbrösel mit der Milch.  Dazu geben Sie dann 1 Prise Salz, etwas Abrieb von der Muskatnuß. Weiterhin reiben Sie dann den Schweizer Käse zu der Masse. Alles gut vermischen und umrühren. Zum Schluß geben Sie noch den steif geschlagenen Eischnee von dem Eiweiss dazu.

In der Zwischenzeit erhitzen Sie eine Pfanne und schmelzen darin 50 – 60 Gramm Butter. Mit der zerlaufenen Butter pinseln Sie die Muschelnschalen aus. Danach füllen Sie die Käsemasse in jede Muscheln. Die Muscheln können Sie randvoll machen. Darüber noch je ein Stückchen Butter und etwas Semmelbrösel geben / streuen.

Danach schieben Sie die Muscheln in den vorgeheizten Backofen. Eine mittlerer Hitze reicht wie oben beschrieben aus. 10 – 15 Minuten sollten ausreichen die Käsemuscheln zu überbacken. Eine tolle – leckere – Vorspeise und vor allen Dingen mal was anderes.



drucken