Kartoffeln angebrannt – was tun, wegwerfen?

Kartoffeln angebrannt - noch was zu retten ?


Wer noch nicht gekocht hat, dem ist auch noch nichts angebrannt, heißt es doch – oder so ähnlich. Jedem, egal ob Hausmann oder Hausfrau kennt die Sache mit dem Anbrennen. Erstens geht es sehr schnell wenn man mal gerade nicht aufpasst und zweitens mal kurz abgelenkt ist. Alle Gerichte können in der Pfanne oder im Topf anbrennen, wir wollen uns hier bei diesem Bericht mal auf angebrannte Kartoffeln konzentrieren. Also wenn es mal passiert ist, dass Ihre Kartoffeln angebrannt sind, dann sollten Sie mal nicht sofort resignieren und alles wegwerfen. Wenn es mit dem Anbrennen ” gerade noch so geht ” dann sollten Sie versuchen noch eine Rettung durchzuführen.

Nehmen Sie die Kartoffeln aus dem Topf und schneiden etwas gr0ßflächig die verbrannten Stellen ab. Nehmen Sie eine Pfanne und machen darin Butter heiß. In die heiße Butter geben sie die Kartoffeln und schwenken die Kartoffeln lange in der Butter. Dazu geben Sie noch etwa sgehackte Petersilie. Der angebrannte Geschmack sollte dann weg sein. Die Kartoffeln kann man dann auch noch essen. Wirklich – guten Appetit !

Ist alles ” angebrannt ” hilft auch der Trick nicht mehr! Dann bleibt nur noch eines – ab in die Tonne.



drucken