Kartoffelrösti selber machen aus rohen Kartoffen Rezept

Kartoffelrösti - kross gebacken nur aus Kartoffeln & Gewürzen

Kartoffelrösti kann man schnell und einfach selbst machen. Die Vorbereitungszeit ist nur ganz kurz, man kann eigentlich direkt loslegen. Rösti passen zu etlichen Gerichten und wir essen manchmal garnichts dazu, d.h. nur Rösti. Wenn die Kartoffelrösti knusprig ausgebacken wurden, schmecken diese auch ” ohne Beilagen ” wenn wir dies mal so sagen dürfen.

Wie macht man Katoffelröstis – was brauche ich dazu ?

Sie sollten auf jeden Fall ” festkochende Kartoffeln ” verwenden. Sollten Sie diese nicht im Hause haben, sollten Sie diese im Supermarkt kaufen. Der Verkäufer ist Ihnen bei der Suche sicherlich behilflich.  ” Festkochende Kartoffeln ” haben gegenüber den normalen Kartoffeln ( ” mehligen Kartoffeln ”  ) den Vorteil, dass diese beim Ausbacken nicht so viel Fett aufsaugen.  Sie sollten für 3 – 4 Personen ca. 400 – 500 Gramm Kartoffeln einkaufen. Weiterhin benötigen Sie Salz, Pfeffer, Öl und etwas Abrieb einer Muskatnuss. Das sind schon alle Zutaten !

Zubereitung der Rösti:
Die Kartoffeln schälen. Anschließend waschen Sie die geschälten gut unter kaltem Wasser ab. Gut abtrocknen. Dann nehmen Sie die Küchenreibe zur Hand und stellen diese so ein, das Sie Streifen in einer Dicke von ca. 1 Millimeter ( mm )  schneiden können. Alle Kartoffeln hobeln Sie dann durch die Küchenreibe. Die Kartoffelnstreifen würzen Sie dann mit Salz und Pfeffer ab. Dazu geben Sie noch ein wenig Abrieb von der Muskatnuss hinzu. Alles gut durchmischen und dann etwas ” ruhen ” lassen. Lassen Sie die Kartoffeln ruhig 5 Minuten stehen. Da die Kartoffeln zusammen mit dem Salz Wasser ziehen, sollten Sie dieses Wasser vor dem Ausbacken ausdrücken. Nehmen Sie die Kartoffelstreifen zwischen die Ihre Hände und drücken das Wasser heraus.

In der Zwischenzeit sollten Sie eine flache, am besten eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen. Nehmen Sie dann die Kartoffelnstreifen und verteilen diese gleichmäßig in der Pafnne. Die Kartoffelstreifen sollten in der Pfanne eine Höhe von ca. einem 1/ 2 Zentimeter ( cm ) haben.  Drücken Sie die Masse noch mit einem flachen Kochlöffel an. Die Garzeit beträgt bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten. Danach dürfte die eine Seite schön goldbraun sein. Nehmen Sie den halbfertigen Rösti aus der Pfanne und legen diesen auf einem Teller kurz ab. Geben Sie nochmals ein bißchen Öl in die heiße Pfanne und legen dann den Rösti wieder hinein. Braten Sie jetzt die andere Seite ebenfalls nochmals ca. 4 Minuten goldbraun aus.  Kartoffelrösti aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier kurz ablegen. Hier sollte das überschüssige Öl abtropfen. Danach den Kartoffelrösti servieren!

Das bringt jeder hin. Kochkünste sind nicht erforderlich. Guten Appetit !



drucken