Kohlrabisuppe mit Champignons – Kohlrabi zubereiten & kochen

Leckere, gesunde Frühlingssuppe

Die Kohlrabisuppe kann man unter eine saisonale Suppe einstufen. Es sollte Kohlrabizeit sein, den für die Suppe sollte man auf keinen Fall solche Kohlrabi verwenden, wenn diese schon etwas ” holzig ” sind.  Man sollte auf jeden Fall frische, kleine Kohlrabiknollen für die Suppe verwenden. Dann gelingt diese leckere Suppe auch recht gut. Kaufen Sie also in Ihrem Gemüsegeschäft um die Ecke oder auf dem Markt Ihren Kohlrabi ein.

Was benöigen Sie für die Kohlrabisuppe:
** 4 frische ( mittelgroße ) Kohlrabi
** ca. 1 Liter Knochenbrühe ( aus dem Glas ist ausreichend )
** 100 g Champignons
** Fett oder Butter
** Mehl
** Milch oder Sahne
** etwas Petersilie
** etwas Dill
** etwas Schnittlauch
** Salz
** 1 Zitrone bzw. den Saft einer Zitrone

Vorbereitung & Zubereitung der Kohlrabisuppe:
Den Kohlrabi schälen Sie etwas und waschen diesen dann gut ab. Danach schneiden Sie die Kohlrabi in kleine Streifen. Die frischen Kräuter ( Dill, Schnittlauch und Petersilie ) schneiden / hacken Sie ganz klein. Pressen Sie eine Zitrone aus. Den Zitronensaft benötigen Sie am Schluß.

In einem Suppentopf bereiten Sie aus Fett ( Butter ) und Mehl eine helle Mehlschwitze zu. Löschen Sie dann mit etwas kaltem Wasser ab und geben dann die ( auf einem anderen Kochfeld ) heiße Brühe dazu. Rühren Sie zunächst aööes gut um und geben dann die Kohlrabistreifen nach und nach dazu. Das Ganze sollten Sie ca. 20 – 22 Minuten gut ziehen lassen. Immer wieder gut umrühren.

Nach ca. 20 Minuten geben Sie die Milch oder einen Becher Sahne dazu. 2 große Löffel sollten hier ausreichen. Kurz vor dem Servieren geben Sie die feingehackten Kräter ( Dill, Petersilie und Schnittlauch ) an die Suppe. Schmecken Sie noch etwas mit Salz und dem Saft einer Zitrone die Kohlrabisuppe ab.

Pilze in separater Pfanne anbraten und zum Schluss in die Suppe geben.

Danach sofort heiß servieren!



drucken