Essbare Kräuter für den Salat – was verwenden?

Kräuter für den Salat - was kann man alles nutzen ?

basilikumWer einen würzigen Salat anmachen will, egal welchen Salat, der kommt nicht umhin, auch Kräuter zu verwenden. In einem normalen Haushalt gibt es 1 – 2 Kräuter die man immer wieder verwendet und einsetzt. Es gibt aber weitaus mehr leckere Kräuter, die hin und wieder bei der Salatzubereitung oder auch bei anderen Gerichten verwendet werden können. Man kennt die Kräuter vom Namen her, verwendet diese aber viel zu selten.  Wir wollen mal einige Kräuter aufzählen. Zu den jeweilgen Mengen, können wir aber keine verbindliche Angaben machen. Hier sollten Sie die entsprechenden Mengenangaben bei dem jeweiligen Rezepten beachten.

Sauerampfer:
Sauerampfer passt zu Gurken und Tomaten. Auch zu  Meeresfrüchten oder Fischgerichte.

Estragon:
Zu Kartoffelsalat  und Gemüsesalat passt Estragon.

Rosmarin:
Man kann Rosmarin bei Fischgerichten verwenden.

Petersilie:
Petersilie kann man zu sehr vielen Salaten beigeben.  

Majoran:
Für Flesichsalate und Gemüsesalate eignet sich Majoran hervorragend.

Liebstöckel:
Dieses Liebstöckel – Kraut kann man in geringen Mengen zu den verschiedenen Gemüsesalaten nehmen.

Dill:
Dill passt sehr gut zu Eiergerichte.

Basilikum:
Zu Tomaten, Reis, Nudeln und Käse kann man Basilikum beigeben. Basilikum passt auch zu Fischgerichten.

Schnittlauch:
Schnittlauch kann man allen frischen Salaten beimengen. Ausserdem passt geschnittener Schnittlauch zu Fischgerichten und zu Kartoffeln. Einfach mal drüberstreuen, passt schon !

Thymian
:
Thymian ist auch ein Allround – Kraut. Passt sehr gut zu Bohnen, Reis, Nudeln, Tomaten und Fischgerichten.

Kresse
:
Kresse kann man zu allen Fischsorten und zu grünen Salaten verwenden. Ebenso geeignet zu Joghurt und zu Frischkäse.

Dies war mal unsere Aufzählung. Sicherlich gibt es noch viele weitere Kräuter aus dem Garten. Sollten Sie noch weitere Kräuter und die Anwendungsgebiete kennen, dann schrieben Sie einen Kommentar. Wir prüfen den Eintrag und übernehmen dann Ihren Vorschlag. Wir von www.rezepte-haushaltstipps.de sagen schon mal DANKE.



drucken