Kuchen richtig anschneiden

So bleibt der Anschnitt frisch


Kuchen richtig anschneiden – wissen Sie am besten wie ? Wir meinen hier die sogenannten ” Kastenkuchen ” ! Das sind die Kuchen mit 2 Enden, mal scherzhaft ausgedrückt. Kastenkuchen kann man natürlich selbst backen oder auch beim Konditormeister kaufen oder natürlich auch schon als Fertigkuchen kaufen. In diesem Zusammenhang mit dem Anschneiden des Kuchens sollte man verschiedene Dinge beachten. So kann man das Austrocknen des Kastenkuchens verhindern bzw. erheblich verlangsamen.

kuchen

Wir machen es immer so, dass wir den Kastenkuchen in der Mitte aufschneiden. Von der Mitte schneiden wir dann auch die einzelnen Kuchenstücke immer ab. Die beiden Endstücke lassen wir auf jeden Fall bis ganz zum Schluß dran. So kann der Kuchen von hier aus nicht trocken werden. Hat man zum Bespiel 4 – 5 Stücke aufgegessen kann man den Kuchen einfach wieder zusammenschieben. Die Anschnitte sind somit wieder in der Mitte und trocknen auch nicht aus. Um ganz sicher zu gehen, könnte man noch einen Frischhaltefolie um den Kuchen wickeln. So hält der Kastenkuchen länger seine Frische. Ist doch mal ein toller Verbrauchertipp – oder ?



drucken