Frische Miesmuscheln kochen / zubereiten – Rezept

Miesmuscheln in Salzwasser gekocht

Miesmuscheln können nach verschiedenen Rezepten bei uns zubereitet werden.  Mit Sicherheit kennen Sie auch ein solches Rezept. Wenn Sie uns hier unterstützen wollen, dann schicken Sie uns doch einfach IHR Rezept für die Zubereitung von Miesmuscheln. Ein ganz einfaches Rezept ist zunächst mal dieses Rezept – einfach mit Wasser und etwas Salz kochen. In diesem Bericht geben wir nichts auf die ganzen Geschichten ” um die Miesmuschel ” ein. Man darf nur Miesmuscheln essen in einem Monat mit einem ” R ” .. usw. Hierzu wurde auch schon was geschrieben auf dieser Website. Heutzutage kann man in jedem Monat Muscheln genießen.

Was brauchen Sie an Zutaten für dieses Rezept:
Wie schon geschrieben nur Wasser und Salz!
** ca. 2 kg Miesmuscheln ( je nach Personenanzahl die mitessen wollen )
** 1 – 2 Esslöffel Salz
** Wasser ( aus der Leitung )

** frisches Schwarzbrot als Beilage

Wie geht die Zubereitung:

Kaufen Sie im Fischgeschäft oder in einem Supermarkt mit Fischtheke ca. 2 kg – oder mehr – frische Miesmuscheln.
Rechnen Sie pro Person mit 500 – 600 Gramm Miesmuscheln. In Ihrer Küche frischen Sie die Miesmuscheln nochmals auf. Legen Sie die Miesmuscheln über Nacht in frisches Leitungswasser. Am nächsten Morgen bürsten Sie jede Miesmuscheln einzeln ab. Entfernen Sie den gesamten Muscheldreck.

Setzen Sie einen großen Topf Wasser auf. Pro Kiliogramm Miesmuscheln können Sie 1/ 2 – 1 Esslöffel Salz dazu geben. Wenn das Wasser kocht geben Sie die Miesmuscheln in das heiße Wasser.

Achten Sie darauf, dass alle Miesmuscheln noch geschlossen sind! Dies ist absolut wichtig!

Die Miesmuscheln dämpfen Sie in dem großen Topf bei mittlerer Hitze bis sich die Miesmuscheln nach und nach von alleine öffnen.  Dann sofort heiß servieren.

Legen Sie frisches Schwarzbrot dazu, das schmeckt am besten zu den Miesmuscheln. Mit dem Schwarzbrot kann man dann auch etwas von dem Sudwasser aufnehmen. Mhhh .. schmeckt gut!



drucken