Mürbeteig Rezept für Plätzchen & Tortenboden – Grundrezept

Mürbetreig Grundrezept für tolle Plätzchen und Kuchen


Backen Sie selbst und dies insbesondere mit Mürbeteig, dann wissen Sie, dass die Vorbereitungszeit schon etwas länger dauern kann.  In diesem Zusammenhang können wir Ihnen einen Küchentipp geben. Den Mürbeteig brauchen Sie nicht an diesem Tag vorbereiten, an dem Sie auch backen wollen. Dies können Sie in aller Ruhe und stressfrei schon einige Tage vorher zubereiten.

gebaeck

Zubereiteter Mürbetag können Sie ohne Probleme bis zu 2 – 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.  Es geht auch, dass Sie den Mürbeteig in einem Gefrierschrank einfrieren.  Hier können Sie den Teig über mehrere Wochen lagern / einfrieren. Den Mürbeteig sollten Sie dann über Nacht im Kühlschrank auftauen, wenn Sie diesen am Folgetag benötigen. So sparen ist am Backtag das ” Herstellen ” des Teiges.



drucken