Nusswaffeln backen im Waffel-Eisen

Leckere Nusswaffeln - im Waffeleisen ausgebacken

Zum Nachtisch gibt es heute Nusswaffeln – im heißen Waffeleisen ausgebacken! Wenn Sie dies mal gesagt haben, dann müssen Sie dies auch machen für Ihre Familie. Nusswaffeln zum Nachtisch sind schon was leckeres und wirklich nicht schwierig in der Zubereitung. Wenn sie die Waffeln mal zubereiten wollen, dann brauchen Sie einige Zutaten. Diese sollten Sie im Supermarkt einkaufen. Achten Sie darauf, dass Sie alle Zutaten – lt. nachfolgender Zutatenliste – auch bereit haben. Hier gehts dann auch zu dem Waffelrezept.

Zutatenliste – Nusswaffeln backen:
** 150 Gramm gemahlene Haselnüsse
** Milch
** 200 Gramm Butter
** 100 – 125 Gramm Zucker
** Vaniliezucker ( 1 Päckchen )
** etwas Backpulver
** Salz
** 4 Eier
** 250 – 280 Gramm Mehl
** bißchen / ein Schuß Rum

** frische Schlagsahne zum Anrichten

So bereiten Sie die Nusswaffeln zu:
Zunächst müssen Sie alle Zutaten vermischen. Nehmen Sie die Butter und das Mehl und vermischen Sie alles gut miteinander. Danach geben Sie nach und nach den Zucker,  1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker un die Milch dazu. Nach jedem Beigabeschritt gut mischen / durchkneten. Danach schlagen Sie die 3 – 4 Eier dazu, geben etwas Salz hinein und auch den Esslöffel mit dem Rum. Ganz zum Schluß geben Sie die gemahlenen Haselnüsse hinein. Alles gut vermischen und etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Schlagsahne zu und erhitzen das Waffeleisen.

Ist das Waffeleisen heiß, geben Sie nach und nach immer eine ausreichend große Teigmasse in das Waffeleisen. Waffeleisen schließen und die Nusswaffel ausbacken. Achtung nicht zu lange im Waffeleisen lassen.

Danach sofort servieren. Die Nusswaffel noch mit einem Spritzer Schlagsahne garnieren!
Ihrer Familie oder den Gästen wird die so zubereitete Nusswaffel schmecken!



drucken