Philadelphia Quark / Creme zum dippen – Rezept

Wer mal eine perfekte Quark – Creme selbst anmachen will, der sollte sich mal dieses Rezept hier anschauen. Ich werde hier mal alles aufzählen was man zunächst einkaufen sollte um die Creme herzustellen / anzumachen. Es sind nur wenige Zutaten, welche man einkaufen muss. Die Zutaten sind auch nicht sonderlich teuer. Man kann sagen, dass es ein absolut preiswertes Gericht ist.

Quark-Creme

Fertige Quark-Creme nach Mama`s Rezept.

Einkauf  für 4 Personen:
– 600 Gramm Frischkäse Doppelrahmstufe ( z.B. Philadelphia – Käse ) 
– 200 Gramm Creme – Fraiche
– 125 Gramm Lachsschinken ( gibt es als kleine Packung in jedem Supermarkt )
– Ein Bund Schnittlauch ( wer es mag )
– Eine Zwiebel
– 50 Gramm Madeln, feingehackt  ( gibt es fertig im Supermarkt )

Herstellung der Quark – Creme:
Die 600 Gramm Frischkäse in eine Schüssel legen, dazu kommt auch die Packung Creme – Fraiche mit 200 Gramm. Den Lachsschinken und die eine Zwiebel klein würfeln und ebenfalls in die Schüssel geben.  Den Schnittlauch ganz klein schneiden ( wie gesagt, wer Grünzeug drin haben will ) und die feingehackten Mandeln ebenfalls in die Schüssel geben.

Wenn alles in der Schüssel ist, mit einem Löffel gut umrühren / vermischen. Die Quark – Masse muss komplett vermischt sein. Danach die fertige Quark – Creme – Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Schon fertig !

Zu der  Quark – Creme reicht man frische Brötchen, Baguettebrot oder frische Brezeln.

Auf Brötchen serviert

Quark-Creme auf Brötchen serviert.

Wer das Rezept mal ausprobieren möchte, nur zu. Wir haben in unserer Familie und bei Freunden schon ” richtig damit punkten ” können. Ich finde es ist perfekt für eine Zwischendurch – Mahlzeit. Die Quark – Creme hält sich im Kühlschrank auch 2 – 3 Tage.  Am besten immer, auch im Kühlschrank, abdecken.



drucken
 Bildquelle: HBMu