Picatta alla Milanese – Mailänder Schnitzel

Wer oft und gerne zum Italiener um die Ecke geht und dort nicht unbedingt immer nur die Pizza oder Pasta isst, kann auf der Speisekarte dort auch oft bei den Fleischgerichten ” Picatta alla Milanese ” lesen. Was ist das ?
Picatta alla Milanese ist mitunter eine italiesnische Spezialität ( sagt man ).

Es handelt sich um Kalbsschnitzel, welche in einer Mischung aus Parmesan Käse und Semmelbrösel gewendet werden. Das Kalbsschnitzel brät man dann schon goldbraun in der Pfanne an.

Picatta alla Milanese – Zutaten / Rezept ( für 2 Personen ):
** Kaufen Sie beim Metzger Ihres Vertrauens 2 Kalbsschnitzel
** Geriebener Parmesankäse
** Semmelbrösel
** Öl, Ei, Mehl, Salz, Pfeffer, Butter, Zitrone
** Knoblauch

Die 2 Kalbsschnitzel klopfen Sie auf der Arbeitsplatte etwas flach. Aber nicht zu fest ” hauen “.  Dann zerquirlen Sie ein Ei. Die Kalbsschnitzel können Sie dann ein bißchen mit Salz und Pfeffer bedecken.  Dies entscheiden Sie aber selbst. Die Kalbsschnitzel wenden Sie dann kurz in Mehl ( von beiden Seiten ). Das überschüssige Mehl klopfen Sie vorsichtig ab. Danach legen Sie die Kalbsschnitzel  kurz ins Ei und anschließend in die vorbereitete Semmelbrösel mit Parmesankäse.  Schauen Sie, dass die Masse – Semmelbrösel und Parmesankäse – fest am Fleisch haftet.

Sie können, wenn Sie dies geschmacklich wollen, noch mit etwas Knoblauch variieren. Dazu müssen Sie nach dem Klopfen der Kalbsschnitzel 2 – 3 ganz kleine ” Taschen ” die die Schnitzel schneiden. In diese kleine Öffnungen, stecken Sie dann die ganz klein geschnittenen Knoblauchstückchen.

Erhitzen Sie eine Pfanne und geben eine Butter – und Ölmischung in die Pfanne. Der Pfannenboden sollte schon gut gefüllt sein, dass das Kalbsschnitzel darin ” schwimmen ” kann. Ist das Öl schön heiß, dann legen Sie die Kalbsschnitzel ( Picatta alla Milanese ) in die Pfanne und braten es von beiden Seiten goldbraun an. Die Kalbsschnitzel sollten mindestens 2 Minuten auf jeder Seite angebraten werden …  aber das sehen Sie beim Bratvorgang  ja am besten selbst.

Danach nehmen Sie die Kalbsschnitzel aus der Pfanne und legen diese noch kurz vor dem Anrichten auf Küchenkrepppapier, dass das überschüssige Fett / Öl abtropfen kann. Danach auf einem Teller schön anrichten. Garnieren Sie die Schnitzel jeweils noch meiner einer dünnen geschnittenen Zitronenscheibe.  Der Fachmann / die Fachfrau serviert zum Picatta alla Milanese Nudeln mit einer Tomatensoße. Guten Appetit.



drucken