Salatsoße nach Mama’s Rezept – Salat anmachen

So stellt man eine würzige Salatsoße her

Man kauft in einem Supermarkt oder bei einem anderen örtlichen Anbieter einen oder mehrere Köpfe Kopfsalat. Hier ist natürlich nichts mehr weiteres zu beachten. Es kann natürlich auch ein anderer Salat sein. Ich meine hier Endivien – Salat oder auch jede andere Salatsorte. Ich will hier eigentlich das Anmachen der  Salatsoße ganz kurz erklären, wie diese seit vielen Jahren bei uns in der Familie gemacht wird. Es ist kein Hexenwerk .. sondern schlicht und einfach.  

Zutaten für einen Kopfsalat:

1 Kopfsalat
¼  bis  ½ Zwiebel klein schneiden  ( würfeln – bis ganz klein schneiden )
2 Eßlöffel  Öl
1 Eßlöffel Essig
Salz und Maggi nach Belieben

Zubereitung:

Den Kopfsalat  putzen und danach 2 mal waschen. Mitunter ist es erforderlich den Kopfsalat auch ein drittes mal zu waschen, gut abtropfen lassen.

Für die Salatsoße wird  die Zwiebel zerkleinert ( am besten sind ganz kleine Zwiebelstücke, dies ist aber Geschmacksache ) .  Die klein geschnittenen Zwiebeln in eine Salatschüssel geben.

Danach kommt 1 Eßlöffel Essig und 2 Eßlöffel Öl  ( z.B.  Sonnenblumenöl ) zu den Zwiebeln.  Zunächst alles gut umrühren und dann mit Salz ( 1 – 2 Brisen ) und Maggi ( 1 – 2 Spritzer ) abschmecken.  Alles verrühren und  kurz  ( ca. 5 Minuten ) ziehen lassen.  Den Salat noch nicht hinzugeben.

Zum Schluss den Kopfsalat dazu geben und mit der Salatsoße vermengen. Eventuell nochmals etwas mit Salz abschmecken.

Zubereitungszeit:
ca.. 10 Minuten.

Guten Appetit wünscht: TrauBu



drucken