Schildläuse bekämpfen mit Hausmittel – Mit Spiritus & Spülmittel entfernen

Schildläuse auf Pflanzen entfernen - was hilft ?

kleine-pflanzeEin wirklich nicht angenehmer Fiesling in Pflanzen ist die Schildlaus. Wenn Sie mal an dem Fachnamen der Schildläuse interessiert sind, dann soll dieser Name hier mal genannt werden: ”  Coccoidea ” ! Es gibt eine Vielzahl von Schildläusen in Europa. Es gibt es nach den Unterlagen ca. 90 – 92 Untergruppen. Die Schildläuse ernähren sich vom Pflanzensaft und schädigen / zerstören somit die Pflanzen. Die Schildläuse entziehen den Pflanzen wichtige Nährstoffe. Stellen Sie Schildläuse an Ihren Zimmerpflanzen fest, sollten Sie auch sofort handeln. Es gibt eine ganze Reihe von Verbrauchertipps. Die Hausmittelchen sind vielfältig und helfen hier auch sicherlich weiter. Sie kennen dann auch solche Tipps. Dennoch wollen wir Ihnen hier auch noch mit einem Haushaltstipp ” nachhelfen “. Probieren Sie beim Befall der Pflanzen doch auch mal diesen Tipp aus.

Nehmen Sie ein Behältniss und geben ca. 1 Liter Wasser hinein. Dazu geben Sie ca. 3 Esslöffel Brennspiritus und auch etwas Spülmitel. Mischen Sie die Flüssigkeit gut durch und füllen Sie die Flüssigkeit in Sprühflaschen, die Sie sicherlich auch im Hause haben, ab.  Mit der Mischung Wasser / Brennspiritus und Spülmittel sprühen Sie mehrfach, nach und nach , die befallenen Pflanzen ein. So besteht die Möglichkeit, dass die Schildläuse vernichtet werden. Sollte die Pflanze noch keinen allzugroßen Schaden erlitten haben durch die Schildläuse, kann eine Zerstörung noch verhindert werden. Also immer sofort handeln bei Schildläusenbefall. Je eher Sie handeln, desto größer ist der Erfolg.



drucken