Sekt / Sektflasche Haltbarkeit – Silberlöffel Trick

Angebrochene Sektflasche - Sekt bleibt länger trinkbar

silberloeffelDiesen Haushaltstipp wollen wir mal auch vorstellen. Wir wissen, dass dieser Tipp schon seit vielen Jahren überall zum Besten gegeben wird, wenn eine Sektflasche nicht ausgetrunken wurde und man den Rest noch 1 – 2 Tage aufbewahren will. Der Tipp ist also uralt und im Grunde nach glauben wir ja nicht so recht daran. Ich glaube wir haben es schon mindestens 10 x ausprobiert, insbesondere nach Silvester, der Sekt wollte nach 1 – 2 Tagen einfach nicht mehr schmecken. Die Folge war, dass wir den Sekt dann doch weggekippt haben.  Aber der Tipp muss hier veröffentlicht werden, da führt kein Weg daran vorbei. Eventuell haben Sie mehr Glück und der Sekt schmeckt bei Ihnen nach 1 – 2 Tagen immer noch frisch und prickelnd.

Stellen Sie die angebrochene Flasche Sekt auf jedenFall in den Kühlschrank. In den Flaschenhals stecken Sie den Stiel eines Silberlöffels. Es muss auf jeden Fall ein Silberlöffel sein ! Man sagt, dass mit diesem Trick der Sekt nach 1 – 2  Tagen immer noch etwas prickelnd schmeckt und nicht fade und schal.

Schreiben Sie mal einen Kommentar, wir würden uns freuen! Haben Sie auch schon mal  den uralten Tipp und mit welchem Ergebnis ausprobiert ?



drucken