Selleriesuppe mit Ingwer – Selleriecremesuppe

Sellerie - Wirkung & Zubereitung

Für die leckere Selleriecreme – Suppe benötigen Sie nur wenige Zutaten. Zudem ist die Selleriesuppe auch schnell zubereitet. Jede Hausfrau sollte eigentlich die meisten Zutaten im Haushalt haben. Die Sellerieknollen sollte man kurzfristig vor dem Kochen im Gemüsemarkt oder im Supermarkt einkaufen.  Die restlichen Zutaten haben Sie im Haus. Die Zubereitungszeit ist auch relativ kurz. Die Selleriecremesuppe stellen wir hier zum Nachkochen – wer es mag – ein.

Was braucht die Hausfrau für die Sellerie – Suppe:
** 2 – 3 kleine Sellerieknollen
** Butterschmalz
** ca. ½ – ¾  Liter Gemüsebrühe ( aus dem Glas )
** 2 – 3 Kartoffeln
** 1 Eigelb
** Salz & Pfeffer
** Becher Sahne
** 1 kleines Stück Ingwer

So geht die einfache Zubereitung:

Die 2 – 3 Kartoffeln und die 2 – 3 Sellerieknollen schälen Sie. Dann schneiden Sie die Kartoffeln und den Sellerie in kleine Stückchen / Würfelchen.

In einem Topf geben Sie etwas Butterschmalz. Den Butterschmalz lassen Sie verlaufen und geben dazu dann die Selleriestückchen und die  Kartoffelstückchen. Alles braten Sie zunächst in der verlaufenen, heißen Butter hell an. Dazu geben Sie dann die Gemüsebrühe. Je  nach dem, können Sie bis zu einem ¾ Liter Gemüsebrühe verwenden. Es ist vollkommen ausreichend, wenn Sie die Gemüsebrühe aus dem Supermarkt – aus dem Glas – verwenden. Sollten Sie natürlich vorher eine selbst zubereitete Gemüsebrühe haben,  nehmen Sie natürlich Ihre eigene Brühe.

Alles zusammen lassen Sie dann ca. 10 – 15 Minuten auf dem Herd kochen. Danach ziehen Sie den Topf vom Herd und mixen alles mit einem Mixstab ( Zauberstab ) gut durch. Die Sellerie -Suppe sollte durch das Mixen eine gute Konsistenz haben.

Außerhalb vom Suppentopf mischen Sie das Eigelb und etwas von der Sahne. Dieses verquirlte Gemisch geben Sie dann unter ständigem Rühren in die Selleriesuppe. Jetzt sollten Sie die fast fertige Suppe aber nicht mehr  aufkochen.  Schmecken Sie die Selleriesuppe noch etwas mit Salz und etwas Pfeffer ab.

Servieren Sie die Sellerie – Suppe sehr heiß. So schmeckt die Suppe wirklich am besten. Reichen Sie dazu frisches Weißbrot ! Viel Spaß beim Nachkochen.



drucken