Spätzle / Spätzleteig selber machen – Grundrezept & Spätzle schaben

Original Spätzleteig Rezept & Kässpätzle

Spätzle sind das typische schwäbische Nationalgericht und wer einmal am “Original” genascht hat, wird sicherlich sofort vom leckeren Geschmack überzeugt werden.

Wir sagen hier  Spätzle dazu, obwohl es manche Regionen gibt, wo man zu Spätzle – Spatzen – sagt. Sie kennen sicherlich beide Ausdrücke. Wir nehmen mal den wohl bekanntesten Ausdruck und bleiben bei Spätzle. Was wir hier noch vorausschicken wollen ist, dass wir keinen Anspruch auf das beste Rezept in Sachen Spätzle erheben. Für die Zubereitung ist auch eine gewisse Fingerfertigkeit gefordert. Dies muss man auch erst mal hinbekommen und mehrfach üben. Wir haben in Haushaltswerbesendungen auch schon mehrfach gesehen, dass Spätzle – Maker angeboten werden. Die Hausfrau will dies aber selbst aus der Hand hinbekommen, so wie die Oma das schon konnte. Und nur dann schmecken die Spätzle auch so, wie sie eben schmecken sollen.

Hier ist unser bewährtes Rezept in Sachen Spätzle zum Nachmachen. So, wie es schon bei Oma der Fall war.

Zutaten für Spätzle:
** ca. 250 Gramm Mehl
** 2 Eier
** Salz
** Wasser
** Butter

So bereiten Sie die Spätzle zu:
Wenn Sie alle Zutaten bereitgestellt haben, kann es losgehen. Machen Sie zuerst den Spätzleteig. Rühren Sie 250 Gramm Mehl mit 2 Eiern, etwas Salz und auch etwas Wasser an. Der Spätzleteig sollte locker aber auch nicht allzu dünn sein sollte.  Nehmen Sie einen goßen Topf und erhitzen Sie darin Wasser mit Salz. Das Wasser muss kochen! Streichen Sie den Spätzleteig auf einem Holzbrettchen dünn aus.

Ab jetzt benötigt man die oben beschriebene Fingerfertigkeit.
Schneiden / schaben Sie dann sehr schnell den Spätzleteig vom Holzbrettchen ab. Die Spätzle sollen dann direkt ins heiße Salzwasser gleiten. Wenn Sie genügend Spätzle abgeschabt haben, dann decken Sie den Kochtopf ab und lassen die Spätzle kochen. Wenn die Spätzle im Kochwasser nach oben steigen, sind sie fertig und könne mit einem Schöpflöffel aus dem Salzwasser geholt werden. Stellen Sie die fertigen Spätzle in einer Schüssel heiß ab. So verfahren Sie dann mehrfach, bis der gesamte Spätzleteig verbraucht ist.

Machen Sie kurz vor dem Servieren noch etwas Butter in einer Pfanne heiß. Die heiße Butter geben Sie dann über die Spätzle. Das war eigentlich schon alles. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei der Spätzle – Zubereitung. Spätzle kann man zum Beispiel zu verschiedenen Fleischgerichten mit Soße servieren oder aber mit Käse und Zwiebeln, was dann die sogenannten Kässpätzle ergibt.



drucken