Speiseöle im Vergleich – welches Öl ist das gesündeste?

Die Vielfalt der Speiseöle ist mittlerweile so groß, dass mancher sich schwer tut, sich einen Überblick zu verschaffen. Für jedes Lebensmittel gibt es das passende Öl und wenn Sie auf Ihre Gesundheit achten, dann kennen Sie sicher die Unterschiede der gängigsten Angebote.

Olivenöl – aus unserer Ernährung nicht mehr wegzudenken!

Die Bewohner der südlichen Länder wissen es schon lange: Olivenöl ist gesund. Es enthält hochwertige Fettsäuren, die für unseren Stoffwechsel wichtig sind und ist gesund für Herz und Haut. Sie können das Olivenöl nicht nur für die gesunde Küche verwenden, auch eine Haarkur oder ein Vollbad mit einigen Löffeln vom grünen Gold versehen, ist für Ihren Körper ein wohltuender Genuss. Es scheiden sich die Geister, ob nun das italienische oder das griechische, vielleicht auch das kroatische Olivenöl das Beste ist. Dies bleibt allein Ihrem Geschmack überlassen, denn gesund sind alle.

speise oel

Leinöl – ein fast vergessenes Lebensmittel!

Früher war das Leinöl ein fester Bestandteil der Ernährung. Dieses Pflanzenöl wird aus Leinsamen hergestellt und hat einen hohen Anteil an Omega-3 Fettsäuren. Das Leinöl ist ein sehr traditionelles Lebensmittel und am besten genießen Sie es zu Quark und Kartoffeln. Wenn Sie einen besonderen Genuss suchen, dann kaufen Sie ein unbehandeltes Bio Leinöl aus dem Spezialitätenhandel. Dort werden Sie über die weiteren Verwendungsmöglichkeiten auch professionell beraten.

Sonnenblumenöl – der Alleskönner

Das hellgelbe Sonnenblumenöl können Sie sehr vielseitig verwenden. Es eignet sich gut zum Braten, da es hoch erhitzt werden kann, ebenso lässt es sich auch für alle Arten von Salatdressings verwenden. Das Sonnenblumenöl hat kaum einen Eigengeschmack und drängt sich bei den Speisen nicht in den Vordergrund. Es ist ein sehr wertvolles Speiseöl das, dank seiner einfachen Gewinnung, nicht zu teuer ist.

Es lässt sich sehr schwer feststellen, welches der Speiseöle das gesündeste ist, aber es steht fest, dass Sie mit keinem der drei vorgestellten Sorten etwas falsch machen können.



drucken
 Bildquelle: © yamix - Fotolia.com