Spiegelei mit Speck machen – perfekt zum Frühstück

Spiegelei mit knusprigem Speck braten - Frühstücksrezept

Wer feste arbeitet – soll auch feste Essen, insbesondere am Morgen. Ein richtiger Frühstücksklassiker ist Spiegelei mit / auf Speck. Dieses Gericht kann man auch schon wirklich am frühen Morgen zu sich nehmen. Wir wollen Ihnen dieses Gericht hier mal aufschreiben. Wir nennen es mal Frühstücksgeicht, wie schon oben angeführt. Wir wollen aber auch bemerken, dass man Spiegelei auf Speck auch zum Mittagessen servieren kann. Hier könnte man dann zum Beispiel noch Salzkartoffeln als Beilage mit dazu geben. Hier gehts aber um das Frühstück! Wenn Sie großen Hunger haben, dann rechnen Sie pro Person mit 2 Scheiben Speck und 2 Eiern.

Zutaten für Spiegeleier auf Speck ( 2 Personen ):
** 4 Eier
** 4 Scheiben Speck ( am besten frisch vom Metzger )
** Salz & Pfeffer
** Fett

** frisches Schwarzbrot

Zubereitung:
Große Vorbereitungen sind hier nicht erforderlich. Erhitzen Sie in einer heißen Pfanne etwas Fett. Wenn das Fett heiß ist, legen Sie die Speckscheiben in die Pfanne. Braten Sie den Speck beidseitig an. Der Speck sollte nicht ” schwarz ” werden. Rechtzeitig wenden und die Hitze runterdrehen.

Auf jede so angebratene Speckscheibe schlagen Sie ein Ei auf. Decken Sie dann die heiße Pfanne ab und drehen die Hitze herunter. Braten Sie die Eier auf dem Speck so lange, bis die Eier ” gestockt ” sind.  Danach schmecken Sie noch mit etwas Salz & Pfeffer ab.

Raus aus der Pfanne und sofort servieren. Am besten passt dazu frisches Schwarzbrot und eine heiße Tasse Kaffee.
Lassen Sie sich dieses tolle Frühstück schmecken!



drucken