Steinpilze zubereiten – Rezept mit Rahmsoße

Steinpilzgericht in Sahnesoße

Steinpilze wachsen in der Regel ja nur zu einer bestimmten Jahreszeit im heimischen Wald. Daran ist dann natürlich auch diese Steinpilzrezept gebunden. In der heutigen Zeit kann es aber auch schonmal vorkommen, dass man in einem Fachmarkt oder auf dem Wochenmarkt Steinpilze bekommt außerhalb der Zeit. Wir schlagen für dieses Rezept aber vor, dass die Steinpilze zubereitet am besten schmecken, wenn auch die Pilzzeit ist. Die Steinpilze schmecken da einfach am besten. Schön frisch und noch mit dem “Waldduft”. Steinpilze aus der Dose sollte man für dieses leckere Gericht nicht verwenden. Dies mal als Vorabinfo zum Steinpilzgericht mit Rahmsauce.

Was benötigen Sie für das Steinpilzgericht:
** ca. 1 kg frische Steinpilze
** Petersilie
** Butter
** 1 Becher saurer Rahm
** Mehl
** Salz und Pfeffer

++ Kartoffelknödel oder Semmelknödel ( nach gesondertem Rezept )

Zubereitung:
Die Kartoffelknödel oder auch Semmelknödel bereiten Sie nebenher zu. Näher wollen wir hier nicht auf  diese Beilage eingehen. Vergleichen / suchen Sie hier das Rezept .

Die Petersilie waschen Sie etwas ab und hacken diese dann ganz klein.

Die frischen Steinpilze waschen Sie ganz kurz unter Wasser ab und trocken die Pilze dann mit einem Küchenkrepp – Papier ab. Danach schneiden Sie die unteren Stiele ab. Die Steinpilze schneiden Sie dann in Stücke. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Stücke nicht allzu klein schneiden. Beim Dünsten ” gehen ” die Steinpilze nämlich auch noch ein! Die Steinpilze können Sie jetzt hier ein bißchen salzen. Wirklich aber nur ein bißchen. Steinpilze haben einen sehr würzigen Eigengeschmack. Weitere Gewürze sind nicht erforderlich.

Erhitzen Sie in einem Topf  Butter. Die Butter sollte sehr heiß sein. In die Butter geben Sie dann die Steinpilzstücke. In dem Topf dünsten Sie dann die Steipilze ca. 13 – 15 Minuten. Immer wieder umrühren und auf die Temperatur achten.

Nach der Garzeit geben Sie nach Bedarf etwas Salz und ein wenig Pfeffer dazu. Rühren Sie um und geben dann ca. 1/2 Esslöffel Mehl über die Pilze. Darüber geben Sie dann ca. 1/4 Liter der sauren Sahne. Drehen Sie jetzt die Hitze am Herd herunter. Die Steinpilze sollten nicht mehr aufkochen. Lassen Sie die Pilze in der Rahmsauce ca. 15 Minuten lang ” ziehen “.  Danach ist das Steinpilzgericht schon servierfertig. Vor dem Anrichten geben Sie etwas von der kleingehackten Petersilie üder die Steinpilze.

Wie oben schon beschrieben – Die Kartoffelknödel dazu – mmhhh lecker!



drucken