Tomaten überbacken mit Semmelbrösel – einfaches Rezept

Einfaches Rezept für den Backofen

Tomaten müssen nicht zwangsläufig mit Schafskäse oder Mozzarella überbacken werden Dieses Tomatenrezept – Tomate überbacken – ist sehr einfach. Man benötigt für die Zubereitung keine Kochvorkenntnisse. Wenn man die Rezeptanleitung genau ließt, ist das Nachkochen wirklich einfach. Was man beachten sollte, ist die Tatsache, dass man keine allzu wässrige Tomaten für diese tolle Gericht erwischt. Am besten wären für dieses Tomatengericht sogenannte Freilandtomaten. Sicherlich kennen Sie sich da auch aus, wo es in Ihrer Umgebung diese Freilandtomaten gibt. Wässrige Tomaten bekommen später beim Backen keine richtige Kruste.  Die schöne Kruste ist aber – so denken wir – Vorausetzung für dieses tolle Rezept.

Zutaten für die überbackenen Tomaten:
** 6 – 8 große Festlandtomaten ( feste Tomaten )
** Olivenöl
** Salz
** Pfeffer
** Semmelbrösel
** 2 – 3 Konoblauchzehen
** Petersilie

Einfache Zubereitung der überbackenen Tomaten:
Zunächst sollten Sie die Tomaten vorbereiten. Schneiden Sie die Tomaten quer in der Hälfte durch. Auf die Tomatenhälften geben Sie jeweils eine Prise Salz. Die so gesalzenen Tomatenhälften stellen Sie mit den Schnittflächen nach unten auf Küchenkrepppapier, damit der Saft abtropfen kann. So können Sie die Tomatenhälten gut 10 Minuten abtropfen lassen. Anschließend tupfen Sie die Tomatenhälften auch noch gut trocken.

Die Knoblauchzehen schälen und anschließend mit einer Gabel zerdrücken. Die Petersilie waschen Sie gut ab und schneiden alles ganz klein. Vermischen Sie die Semmelbrösel, die zerdrückten Knoblauchzehen und etwas von der Petersilie  in einer kleinen Schüssel.  Die so vorbereitete Masse benötigen Sie später. Bereiten Sie auch noch eine feuerfeste Form für später vor. Ölen Sie diese Form innen mit Olivenöl gut ein.

In einer ausreichend großen Pfanne erhitzen Sie etwas Olivenöl. Wenn das Öl heiß ist, geben Sie die Tomatenhälften mit den Schnittflächen nach unten in die Pfanne. Braten Sie die Tomatenhälften so ca. 5 Minuten lang, bis Sie schön goldbraun sind.

Danach nehmen Sie die Tomatenhälften aus der Pfanne und legen diese dann, jetzt mit der Schnittfläche nach oben, in die eingeölte feuerfeste Form. Die Masse – Semmelbrösel, Knoblauch und Petersilie – geben Sie dann vorsichtig auf jede Tomatenhälfte. Geben Sie dann noch auf jede Tomatenhäfte etwas Olivenöl.

Den Backofen heizen Sie auf ca. 200 Grad vor. Wenn diese Temperatur erreicht ist, geben Sie die Tomatenhälften in der feuerfesten Form in den Backofen. Nach ca. 15 Minuten sollten die Semmelbrösel eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben. Jetzt sollten Sie die gebackenen Tomaten aus dem Ofen nehmen. Zur Verzierung geben Sie noch die restliche Petersilie dazu. Am besten servieren Sie die gebackenen Tomatenhälften heiß.

Am besten schmeckt dazu frisches Weißbrot. Dann versuchen Sie es mal selbst ! Schmeckt wirklich prima !



drucken