Einfache leckere Tomatensoße selbstgemacht – schnelle Tomatensauce Rezept

Italienische Tomatensauce Rezept einfach

Tomatensoße ist eine leckere Sauce, welche zu den verschiedenen Gerichten passend ist. Am bekanntesten ist die Tomatensauce, welche zu  Nudeln gereicht wird. Davon haben Sie auch schon sicherlich gehört und auch die Tomatens0ße schon selbst zubereitet. Es gibt in den Rezeptbüchern eine ganze Reihe von verschiedenen Rezepten zur Zubereitung einer Tomatensauce. Vielfalt ist wichtig. Jede Tomatensoße hat auch seinen eigenen Geschmack. Hier stellen wir Ihnen mal ein Rezept vor, wie wir es machen.

Was brauchen Sie für die Tomatensauce:
** 4 – 5 Tomaten ( oder mehr, wenn Sie viel Soße brauchen )
** 1 – 2 kleine Zwiebeln
** Butter
** 1 – 2 Scheiben roher Schinken
** Mehl
** 1/4 – 1/2 Liter Bouillon ( aus dem Glas ist ausreichend und gut )
** bißchen Weißwein ( nur, wenn Sie auch Alkohol auch wollen )
** Salz
** etwas Zucker
** etwas Saft einer Zitrone

tomatenhaut 300x291

Tomatensauce – Zubereitung:
Die Tomaten waschen Sie unter fließendem Wasser ab und schneiden die Tomaten dann in kleine Stückchen. Die Zwiebel schälen und in Würfelchen schneiden. Die rohen Schinkenscheiben ( muss nicht viel sein )  in kleine Stücke schneiden. Der rohe Schinken gibt der fertigen Sauce ein feines Aroma.

In einen heißen Topf  geben Sie etwas Butter. Ein Esslööfel Butter ist ausreichend. Dazu geben Sie dann die Tomatenstücke, die Zwiebelwürfel und den rohen Schinken. Alles zusammen dünsten Sie gut in demTopf an. Danach nehmen Sie den Topf vom Herd und drücken die Tomatenmasse durch ein engmaschiges Küchensieb. Die Tomatenmasse stellen Sie dann kurz zur Seite.

In einem weiteren Suppentopf bereiten Sie dann eine helle Mehlschwitze vor. Geben Sie in den heißem Topf wieder 1 Esslöffel Butter. Wenn die Butter verlaufen ist geben Sie 1 – 1/2 Esslöffel Mehl dazu. Alles gut verrühren. Dazu dann den Bouillon ( aus dem Glas ) gießen. Unter ständigem Umrühren gut aufkochen und dann das Tomatenpüree dazu geben. Weiter gut umrühren, die Tomatensauce kann richtig heiß aufgekocht werden. Wer es mag, kann jetzt auch ein kleines Gläschen Weißwein dazu geben. Dies muss aber nicht unedingt sein, insbesondere dann nicht, wenn Sie keinen Alkohol am Essen mögen.

Erst zum Schluß würzen Sie die Tomatensoße mit etwas Salz, eine weinig Zitronensaft und etwas Zucker ab. Die Tomatensoße ist dann auch schon fertig und kann vom Herd gezogen werden.

Wie schon oben beschrieben, passt eine leckere Tomatensoße prima zu Nudeln, hier zu Spaghettis.



drucken