Zitronensuppe kochen – einfache Zubereitung

Die Zitronensuppe ist eine nicht alltägliche Suppe. Wir haben das alte Rezept über unsere Oma erfahren und wollen es dann hier vorstellen. Ehrlich, wir haben die Suppe noch nicht so oft gekocht, es ist schon eine spezielle Suppe, die man mögen muss.

Für die Suppenzubereitung benötigen sie wie gesagt nur sehr wenige Zutaten, die Sie auch immer im Haus haben (sollten). Wir geben Ihnen in der Folge die Zutatenliste an die Hand und erklären Ihnen auch, wie man diese Suppe zubereitet. Besondere Kochfähigkeiten sind nicht von Nöten. Auf geht´s!

Zutaten:

** 3 – 4 Zitronen ( unbehandelte vom Markt )
** ca. 200 Gramm Zucker
** 2 Eier
** Stärkemehl
** Wasser 

Zubereitung

:
Wie schon oben angedeutet, ist die Zubereitung eigentlich ein Kinderspiel. Drücken Sie die 3 -4 Zitronen aus. Eine Schale – einen Streifen – schneiden Sie aus einer Zitronenschale heraus.  Die 2 Eier trennen Sie nach Eiweiß und Eigelb. Sie benötigen nur die 2 Eigelb für die Suppe.

Nehmen Sie einen großen Suppentopf und setzen darin 1 Liter Wasser auf. Dazu geben Sie dann die Zitronenschale ( einen Streifen ) und ca. 200 Gramm Zucker. Alles zusammen kochen Sie dann auf.

Die Eigelbe schlagen Sie mit etwas Wasser dünnflüssig. Dazu geben Sie dann ca. 2 -3 Esslöffel Stärkemehl. Alles gut umschlagen oder in einem Schüttelbecher ” schütteln “. Das Eigelb und das Stärkemehl muss gut vermischt sein. Diese Stärkemehlmasse geben Sie dann unter ständigem Rühren an das aufgekochte Zuckerwasser. Gehen Sie hier langsam vor und kippen nicht alles auf einmal in den Suppentopf. Die Suppe lassen Sie dann nochmals kurz aufkochen und nehmen dann den Topf vom Herd.

Den ausgepressetn Zitronensaft von den 3 – 4 Zitronen rühren Sie jetzt vorsichtig in die Suppe ein. Danach können Sie die leckere Zitronensuppe auch schon Ihrer Familie servieren. Mal was anderes – oder?



drucken