Kalte Zitronensuppe mit Eischnee – Zubereitung

Suppe mit Zitrone

Hier geht es um ein recht ausgefallens Suppenrezept. Es soll um die Zitronensuppe gehen. Diese spezielle Suppe ist recht schnell zubereitet und kann von Jedermann / Jederfrau nachgekocht werden. Wer es mag, dem wird die Zitronensuppe auch schmecken. Zugegeben, in unserer Fanilie wird diese Art der Suppenzubereitung nicht gerne gegessen. Dies soll aber kein Maßstab sein. Dann wollen wir Ihnen die Zubereitung mal vorstellen.

Zutaten für die Zitronensuppe:
** 1 – 2 Zitronen
** Zimt, 1 Stange
** ca. 30 Gramm Stärkemehl
** 1 Tasse Zucker
** 2 Eier ( Eiweiß und Eigelb wird benötigt )
** Wasser

Zubereitung der leckeren Zitronensuppe:
In der Vorbereitung schälen Sie die Zitronen. Schneiden Sie die komplette Schale ab. Weiterhin sollten Sie die weiße Haut an den Zitronen gut abziehen. Wenn alles geschält und die Haut abgezogen ist, schneiden Sie die Zitronen in Scheiben. Nehmen Sie ein scharfes Messer, dass nicht allzuviel Zitronensaft verloren geht.

Unterdessen setzen Sie einen Topf mit Wasser auf. Nehmen Sie reichlich Wasser, ca. 1 Liter  und kochen das Wasser auf. In das kochende Wasser geben Sie dann die Zitronenscheiben und die ganze Stange Zimt. Alles lassen Sie dann bei mittlerer Hitze gut sieden.

In einem Schälchen mischen Sie ca. 30 Gramm Stärkemehl mit etwas Wasser. Dies Mischung geben Sie dann vorsichtig in die siedende Zitronensuppe.  Danach ziehen Sie den Suppentopf vom Herd.

Die 2 Eier schlagen Sie auf und trennen in Eigelb und Eiweiß. Das Eigelb schlagen Sie gut durch und geben das Eigelb dann sehr vorsichtig an die Zitronensuppe. Das Eiweiß schlagen Sie mit Zucker zu einem steifen Schnee. Den steifen Eischnee geben Sie dann auch vorsichtig ” auf die Suppe “. Decken Sie den Suppentopf mit einem Deckel ab und lassen die Zitronensuppe mit dem Eischneee noch ca. 5 – 6 Minuten ziehen.

Nehmen Sie vor dem Servieren die Zimtstange aus der Zitronensuppe und tragen die Suppe dann heiß auf. Man KÖNNTE die Zitronensuppe auch mal kalt essen ( aber wir meinen ) nur zur Not!

Lassen Sie sich die Zitronensuppe schmecken!



drucken