Zuviel Knoblauch im Essen was tun? Petersilie hilft

Zuviel Knoblauch in der Suppe und anderen Gerichten - was tun ?

Also das kann jedem passieren. Man will es mal gut machen mit der Würze an der Suppe oder an Schmorgerichten und schon hat man zuviel Knoblauch am Gericht. Zuviel Knoblauch schmeckt natürlich nicht jedem und wenn es zuviel geworden ist, dann sollte man auf jedem Fall mal handeln. Es stellt sich für jede Hausfrau da die Frage, wie stelle ich es an, dass der starke Knoblauchgeschmack etwas herabgemildert werden kann. Man kennt hier verschiedene Küchentipps die wir Ihnen hier mal kurz vorstellen wollen. Grundsätzlich sollte man hier aber unterscheiden zwischen kalten Speisen und warmen Speisen.

Bei warmen Speisen kann man folgendes versuchen:
Geben Sie der Suppe oder dem anderen Gericht einen ganzen Bund Petersilie bei. Lassen Sie die Stiele auf jeden Fall an der Petersilie dran. Kochen Sie die Petersilie mal so 10 – 15 Minuten mit, danach entfernen Sie die Petersilie wieder aus der Suppe oder dem anderen Gericht. Die Petersilie sollte eigentlich den starken Knoblauchgeschmak abgemildert haben ! Ist doch mal einen Versuch wert.

Bei kalten Speisen können Sie wie folgt vorgehen:
Zuviel Knoblauch in kalten Speisen, z. B. bei Kräuterquarkgerichten etc. hilft eigentlich kein direkter Küchentipp. Hier kann man nur noch die Grundsubstanz – also noch mehr Kräuterquark u.a. – hinzufügen. Man sollte also das Gericht nur ” verlängern “. So ist der Knoblauchgeschmack nicht mehr so intensiv.



drucken