Bügeleisen reinigen / Kalk entfernen – Dampfbügeleisen entkalken

Bügeleisen reinigen mit Hausmittel Zitronensaft


Durch kalkhaltiges Wasser kommt es vor, dass auch das “Innenleben” des Dampfbügeleisens, also Wassertank und Düsen verkalken. Grundsätzlich ist es so, dass man eigentlich nur destilliertes Wasser für das Dampfbügeleisen verwenden sollte. Damit minimiert man das Verkalkungsrisiko. In machen Regionen in Deutschland ist das Wasser sehr kalkarm und auch sehr weich. Hier könnte man auf das destillierte Wasser verzichten. Eine Entkalkung des Dampfbügeleisens kann man auf alle Fälle hin und wieder duchführen. Es schadet auf keinen Fall. Es stellt sich nun die Frage, wie kann man es anstellen, dass der Wassertank und die Düsen entkalt werden ?

Mischen Sie Wasser mit Zitronensaft. Das Mischungsverhältnis sollte 1:1 betragen, also gleichen Anteil an Wasser und Zitronensaft. Diese Mischung füllen Sie in den Tank des Dampfbügeleisens. Heizen Sie das Dampfbügeleisen auf und dampfen einige Male “ab”. Schalten Sie danach das Dampfbügeleisen ab und lassen Sie es abkühlen. Nach ca. 2 – 3 Stunden leeren Sie den Wassertank aus und spülen gründlich mit Wasser nach. Heizen Sie nochmals auf und lassen einen Tank “abdampfen”. Danach sollten alle Kalkreste entfernt sein.

Anschließend können Sie einige Zeit lang wieder normal ihr Bügeleisen - kalkfrei – verwenden.



drucken